Lover Awakened von J.R. Ward

wpid-20151021_005427.jpg

Lover Awakened (alias Mondspur und Dunkles Erwachen alias Black Dagger Brotherhood 3) handelt von Zsadist und Bella. Er ist ein Blutslave gewesen, doch das ist nicht alles was ihm  angetan wurde. Deshalb wurde er zu dem gefährlichsten und furchteinflößensden der Krieger.

Inhalt: Bella wurde entführt. Zsadist kann nicht ruhen bis er sie wieder gefunden hat. Dabei hat er kaum ein Wort mit ihr gewechselt und wenn dann waren es Worte des Hasses. Ganze sechs Wochen sucht er ohne eine richtige Spur zu haben, bevor er sie endlich in die Arme schließen kann. Doch sein Charakter und seine Psychosen lassen es nicht zu, dass er sie näher kennenlernt.
Bella wollte von Anfang an nur Zsadist. Sie spürt einfach, das er der richtige ist. Leider kann er das nicht sehen und egal was sie versucht um ihn umzustimmen, sie stößt auf Granit.
Die Lage spitzt sich zu als der Lesser der Bella bewacht hat zurückkommt. Er hat sich in sie verliebt und will Rache an demjenigen nehmen der ihr sie gestohlen hat.
Werden die beiden zueinander finden? Wird Zsadist mit siener grausamen Vergangenheit abschließen können? Weiterlesen

Dark Lover von J.R. Ward

schon lange auf Wunschliste gestanden

Dark Lover alias Nachtjagd und Blutopfer ist das erste Buch der Black Dagger Brotherhood. Wrath ist der Anführer der Black Daggerhood und der König der Vampire. Beth ein Halbvampir die nichts von ihrem Vermächtnis weiß. Match made in Heaven.

Inhalt: Beth arbeitet bei einer kleinen lokalen Zeitung. Darius ist ihr Vater, der es nicht mehr schafft sich ihr selbst vorzustellen, weil er in die Luft gejagt wird. Außerdem ist er ein Vampir und es sieht seltsam aus, wenn dich ein Typ anspricht der genauso alt aussieht wie du und behauptet dein Dad zu sein.
Wrath hat den letzten Willen von Darius bekommen in dem er ihn darum bittet seine Tochter in ihre Welt einzuführen.
Schnell wird aus den Beiden ein Paar, doch „Lesser“ (seelenlose Vampirjäger) wollen ihnen dabei einen Strich durch die Rechnung machen. Weiterlesen

Hexentöchter von Mona Vara

wpid-img_20150729_194135-1.jpg

Hexentöchter ist eines der Bücher zu denen ich immer greifen kann, wenn ich gerade absolut keine Lust auf meine ungelesenen Bücher habe. Ich kann die Geschichte auswendig, aber es wird einfach nie langweilig. Gestern habe ich mal wieder zu Mona Varas Werk gegriffen und es in einem Rutsch durchgelesen. Gerne würde ich es euch mal vorstellen.

Inhalt: Charlie ist ihrem Bruder nach London gefolgt. Er hat sich in einen Vampir verliebt und sich von ihm in einen verwandeln lassen. Doch die Vampire sind nicht die freundlichen Wesen von Nebenan, sondern blutrünstige, babyopfernde Mistkerle.
Charlie sucht Unterschlupf bei ihrer Tante, die ein Freudenhaus betreibt. Durch unglückliche Ereignisse denkt ein Kunde sie wäre zu haben und mietet sie sich für zwei Wochen. So kommt es, dass Charlie bei einem Mann wohnt den selbst die Vampire fürchten.
Die Vergangenheit der beiden ist eng miteinander verknüpft und könnte die zarte Verbindung die die beiden aufgebaut haben glatt wieder zerstören.
Dann ist da noch ihr Bruder, ein alter Feind und eine Tante die sich den falschen Liebhaber ausgesucht hat. Weiterlesen

Blutrote Küsse von Jeaniene Frost

Blutrote Küsse

Blutrote Küsse ist ebenfalls der erste Teil einer Reihe mit einer Menge UP and DOWNs, die die Serie nicht weniger begehrenswert machen.

Inhalt: Da war er, der Pakt mit dem Teufel. Der Vampir schaute mich verführerisch und bedrohlich zugleich an. Wenn ich sein Angebot ablehnte, wäre füt ihn Happy Hour und ich der Drink. Wenn ich zustimmte, würde ich jedoch ein Bündnis mit dem absolut Bösen eingehen… Weiterlesen