[Die 5 Besten…] Bücher

Hey Lesegemeinschaft,

keine Ahnung wieso ich das erst jetzt entdeckt habe. Vielleicht bin ich immer nur über die ganzen Beiträge gescrollt ohne mir etwas groß dabei zu denken. Doch heute bin ich gleich bei mehreren hängen geblieben.

Die 5 BESTEN am Donnerstag ist eine Aktion von Goranas „Ergothek„. Jede Woche stellt man die 5 liebsten Dinge zum Thema zusammen. Da ich für nahezu alles eine kleine Liste in meinem Kopf habe, könnte diese Aktion ein Heidenspaß werden. Deshalb habe ich beschlossen mich anzuschließen.

Das heutige Thema, wie ihr im Titel schon lesen könnt, sind passenderweise Bücher. Das ist eine der einfachsten Listen. Da diese schon seit ein paar Jahren unangefochten ist. In meiner Kategorie [Meine Lieblings…] sind Listen für meine Lieblingsbücher nach Genre aufgeteilt. Eine allgemeine Liste habe ich euch glaube ich noch nie gegeben. Also wird es mal Zeit.

Ganz oben und unangefochten, seit ich es das erste Mal in der Hand gehalten habe ist…

Leopardenblut von Nalini Singh
Eine Welt mit Getaltwandlern, Menschen und Medialen, deren Gehirne miteinander verbunden sind und keine Gefühle mehr haben… sollen.

Stadt der Finsternis von Ilona Andrews
Selten habe ich etwas so ausgefuchstes und fesselndes gelesen. Das Autorenpärchen schafft es mit seiner Urban-Reihe mich immer wieder von Hocker zu reißen. Sie finden einfach die Beste Mischung aus Krieg, Frieden, Fantasy, Gefühl und dem Abschlachten.

Kuss der Nacht von Jeaniene Frost
Der zweite Teil einer Vampirreihe. Als ich es gelesen habe wusste ich nicht, dass ich mir den falschen Teil gekauft habe. Deshalb ist dieses Buch statt dem Ersten, zu meinem Liebling geworden.

Engelskuss von Nalini Singh
Ja, ihr habt richtig gelesen. Wieder Nalini Singh. Ich liebe diese Autorin. Diesmal sind wir in einer Welt der Engel die Vampire erschaffen müssen um nicht verrückt zu werden. Ehrlich Leute, habt ihr ähnliches schon einmal in einem anderen Buch gelesen?

Alienated von Melissa Landers
Ein wunderbares Buch. Baut sich langsam auf, mit realistischen Reaktionen der Menschen. Es findet der erste Schüleraustaschu statt. Nicht mit einem anderen Land, sondern mit einem anderen Planeten. Nicht alle finden, dass das eine gute Idee ist.

Das sind meine 5 BESTEN. Ich glaube auch nicht, dass sie sich in naher oder auch ferner Zukunft ändern werden.

[Neuzugänge] Das letzte Mal in diesem Jahr des Taschenbuchs

In diesem durchwachsenen Dezember kann ich euch stolz zwei neue Bücher präsentieren:

Fallen Too Far von Abbi Glines

20161211_171523

Der erste Band von drei. Rezension findet ihr schon hier.

 

Stadt der Finsternis: Tödliches Bündnis

20161227_125833.jpg

Das ist der siebte Band einer wunderbaren Reihe die von Kate und Curran handelt. Einer ehemaligen Gildenjägerin und einem Gestaltwandler.

Das sind die letzten beiden Bücher die ich dieses Jahr gekauft habe und Dem Jahr des Taschenbuchs widmen kann. Normalerweise sagt man an dieser Stelle: „Ich kann nicht fassen wie schnell dieses Jahr vorüber gegangen ist“ und obwohl ich diesen Satz für meine Rückblicke einige Male missbraucht habe, kann ich dies nicht behaupten. Es war ein langes Jahr. Es ist viel passiert, ich bin neue Wege gegangen, hatte Angst und habe mich gefreut es geschafft zu haben oder es endlich hinter mich gebracht zu haben. Ich war traurig und so sehr im Stress, dass ich am liebsten unter die Decke gekrochen und nie wieder augestanden wäre. So viele Bücher haben es in mein kleines Reich geschafft und die meisten davon werden mir ewig in Erinnerung bleiben.
Wenn ich dem nächsten Jahr entgegenblicke, kann ich die Floskel „voller Hoffnung und ein neuer Start“ nicht unbedingt verwenden. Das nächste Jahr wird chaotischer, aufregender und stressiger als dieses und ehrlich gesagt freue ich mich schon jetzt darauf den Abschluss Post für 2017 zu schreiben. Dann habe ich alles hinter mich gebracht und kann hoffentlich durchatmen.

Die Nacht der Magie von Ilona Andrews

Stadt der Finsternis - Die Nacht der Magie
 - Ilona Andrews - PB

Die Nacht der Magie ist der erste Teil der Reihe Stadt der Finsternis.
Eine kleine Zusatzinfo die mich die Bücher mit anderen Augen hat sehen lassen: Ilona Andrews ist ein verheiratetes Paar das gemeinsam schreibt. Richtig süß, oder?

Inhalt: Kate Daniels verdient ihr Geld damit, übersinnliche Phänomene zu bekämpfen. Bewaffnet mit ihrem Schwert „Slayer“ und ihren magischen Fähigkeiten macht sie auf den Straßen Atlantas Jagd auf Vampire und andere finstere Kreaturen. Ihr Leben nimmt jedoch eine unerwartete Wendung, als ihr Freund Greg ermordet wird. Bei der Suche nach dem Täter stößt Kate auf Ungereimtheiten: Neben Gregs Leiche wird ein geköpfter Vampir gefunden, und alles deutet darauf hin, dass bei der Tat nekromantische Magie im Spiel war. Hat womöglich der geheimnisvolle Curran, der Anführer der Gestaltwandler, etwas mit dem Ganzen zu tun? Weiterlesen