[Monatsrückblick] Februar ´2017

Hey Lesegemeinschaft,

kommt ein bisschen spät. Ich weiß. Momentan habe ich einfach nicht die Lust etwas auf meinem Blog zu schreiben. Oder so. Ich hab auch keine Lust irgendwas anderes zu machen. Da war ein Tag voll Sonne, ich war total aus dem Häuschen und dann war es wieder trüb und jetzt hab ich keine Lust mehr…

Ich brauch die Sonne wieder, ist echt nicht normal.

Was habe ich diesen Monat gemacht?
Mir erste Themen für meine Bachelor-Arbeit ausgedacht. Einen Blogger Kurs an der Uni belegt (Beitrag). Ich habe Freunde getroffen und wieder mit dem Sport angefangen. Ah, außerdem habe ich bei Supernatural wieder bei Staffel eins angefangen. Junge waren die Winchesters schnuckelige Dinger… okay sind sie heute auch noch. Außerdem habe ich Bücher gekauft ohne Ende. Ihr erinnert euch „Obwohl Einzahl ist wohl falsch„?
Ach ja ich hatte diesen Arztbesuch auf den ich mich gefreut hatte. Weil, ihr wisst schon, ein Arzt heilt euch und so. Meiner lässt mich 6 Wochen bis zu den ersten Untersuchungen warten. Symptomlinderung? Ne, ich bekämpfe nur die Ursache, bis in 6 Wochen dann bis dahin werden Sie´s ja überleben.
Ich war noch nie mit so fettigen Haaren unterwegs oder war so hübsch aufgebrezelt wie diesen Monat. Noch nie hat mich das Wetter so mitgenommen… wartet vielleicht hängt das auch mit besagten Symptomen zusammen. Bin mir nicht sicher.

Okay kommen wir zu dem was ich diesen Monat gelesen habe (mit einem Klick kommt ihr zur Rezi):

               

  https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Roberts_NToedliche_Flammen_139038.jpg

Insgesamt habe ich 8 Bücher diesen Monat gelesen.
Davon sind 2 auf deutsch und 6 auf englisch gewesen.
2 sind re-reads und 6 sind neu gewesen (Gutschein oder für umme „gekauft“)
4 Bücher haben etwas mit Getaltwandlern zu tun (yummie), es war ein Sachbuch dabei und 2 Liebesgeschichten sowie eine -„Krimi-Liebe“.

PS: Das ist der 500. Beitrag auf diesem Blog. Hätte niemals gedacht, dass ich diese Zahl mal fülle!

Merken

No ifs, ands, or Bears about it von Celia Kyle

screenshot_2015-12-27-16-59-51.png

Ein wunderschönes, humorvolles und zugleich interessantes ebook. Ich frage mich, warum ich euch das noch nicht vorgestellt habe.

Inhalt: Mia lebt in der alten Hütte ihres Großvaters in einem abgelegenen Ort. An einem Nachmittag findet sie einen Bären in ihrem Garten. Einen kleinen Bären der Angst hat und in Wirklichkeit ein Gestaltwandler ist.
Doch das weiß Mia bereits. Schließlich ist ihr Vater einer gewesen. Leider kann sie sich nicht verwandeln, weil ihre Mutter ein Mensch war.
Der kleine Bär ist vor seinem Onkel geflüchtet, die Eltern sind umgekommen. Der gefürchtete Onkel spürt den Kleinen bei Mia auf und hämmert solange gegen die Tür, bis endlich die Polizei eintrifft. Der Anführer des Rudels, Ty, wirft dabei sofort ein Auge auf die kurvenreiche Schönheit.
Mia gibt den Bären nicht her, aber er muss wieder zurück unter seines gleichen, also entschließt sich Mia kurzerhand mit den Wandlern zu gehen.
Dort angekommen will Ty sie als Gefährtin haben, hat seine Instinkte gar nicht mehr unter Kontrolle. Der kleine Bär greift andere an und keiner weiß wieso. Ihr Stiefvater hat ihr einiges über ihre Vergangenheit verschwiegen und wie zum Teufel soll sie Ty widerstehen können. Oder soll sie sich einfach egehen lassen? Weiterlesen

Monatsrückblick November´15

Hier sind wir wieder. Vier Wochen sind vergangen und die Klausuren rücken immer näher.
Warte mal, sollte ich nicht schreiben „und Weihnachten kommt immer näher“?

Kommen wir mal zu meinen gelesenen Büchern:

 

  • Holding out
    screenshot_2015-12-27-16-45-46.png
  • Hollywood dirt
  • Untamed
    screenshot_2015-12-27-16-47-23.png
  • Shattered and scarred
    screenshot_2015-12-27-16-46-14.png
  • The deal
    screenshot_2015-12-27-16-46-28.png

Das sind 14 gelesene Bücher und eBooks.
Darunter war ein Papierbuch und 13 eBooks.
Macht nur 5 rezensierte. Im neuen Jahr werdet ihr erstmal mit Rezensionen überschüttet werden. Ich entschuldige mich schon jetzt einmal dafür.
Nur ein deutsches Exemplar und der Rest war englisch.
Ebenfalls war nur ein Buch dabei, dass auf meinem SUB lag.

Das war nicht unbedingt einer meiner Glanzmonate und dieser wird wahrscheinlich auch nicht besser werden. Euch wünsche ich eine wundervolle Vorweihnachtszeit mit Plätzchen, Weihnachtsmärkten, Geschenken, Schnee und kuschelige Abende.