Montagsfrage: Mit Charakteren leiden

Eine neue Woche beginnt. Das Semester startet wieder in Mannheim und die Temperaturen sind innerhalb eines Tages um gute 10 Grad gesunken. Ich kann nicht aufhören zu essen und will wieder in mein Bett.

Der charakteristische Montag!

montagsfrage_banner

Ich sollte aufhören zu jammern und die Frage von Buchfresserchen beantworten. Dieses lautet:

Habt Ihr ein schlechtes Gewissen gegenüber Protagonisten, wenn die bspw. hungern müssen und Ihr nebenher futtert?

Tja also…. Nein.

Wenn ich gerade voll mit Schokolade bin und mein Protagonist gerade hinter Gittern sitzt und nur ekelhaften oder gar keinen Fraß gibt… tja dann bin ich froh das ich gerade unter einem Zuckerschock leide 😀

Natürlich tun mir die Leid und ich fühle mit ihnen, aber ich LEIDE nicht mit ihnen. Ehrlich gesagt stachelt es meinen Instinkt nur noch mehr an. Wenn ich die ganze Zeit davon lese was für einen großen Hunger oder Durst sie haben, dann bekomme ich das auch und renne shcnell in die Küche. Ist das böse?