Witch´s Pyre von Josephine Angelini

Witchs Pyre, If you Fail you burn.jpg

Oder wie es auf dem Cover steht „If you fail, you burn“. Das deutsche Buch hat noch kein Erscheinungsdatum, da es am 25.08. erst auf englisch raus kam. Das Ende der Trilogie hat sein Ende gefunden.

Inhalt: Lily ist, nach einigen Verlusten, im Westen angekommen. Doch anstatt mit dem „Hive“ zu komunizieren wurden sie von ihnen in eine Stadt gebracht. Bower City. Niemand wusste das es mehr als die 13 Städte gab, weil die missratenen Experimente der Menschen sie umzingelt haben und niemand so weit gekommen ist wie sie. Die Welt ist nicht ausgestorben. Es gibt noch überall Städte voller Menschen. Bower City steht allerdings unter der Fuchtel der „Hive“, eine Mischung aus Monster-Biene-Mensch, die jeden bestrafen der böse wird und alle anderen fern halten und somit Salem von der Auenwelt abschneidet.
Noch mehr Geheimnisse werden aufgedeckt und ein völlig neuer Kampf beginnt.

Meinung: Also in diesem letzten Teil wurde nochmal völlig umgekrempelt was man zu wissen geglaubt hat. Lillian ist der Feins? Alaric ist der Feind? Die Monster müssen vernichtet werden? Die Hexen müssen sterben? Die Outlander wollen türmen?

Nix da. Jetzt kommt Bower City und alles was unverständlich war oder einfach hingenommen wurde, wird jetzt in Frage gestellt.

Ehrlich gesagt finde ich die Idee genial. Es ist auf keinen Fall so gelaufen wie ich es mir vorgestellt habe. Niemals hätte ich mit diesen Wendungen gerechnet oder mit den Versöhnungen, den neuen Bündnissen, der Eifersucht und den Intrigen.

Sogar Lily und Lillian haben an einem Strang gezogen, mehr oder weniger. Und Rowan hat ihr am Ende vertraut und…. so viel ist passiert das einfach am Ende des zweiten Teils komisch gewesen wäre.

Dieses Buch ist ein würdiges Ende in dieser sagenhaften eRzählung. Alle losen Enden haben eine Verknüpfung gefunden.

Etwas das mir jedoch in den letzten Kapiteln etwas missfallen ist, ist die Tatsache dass das Finale Battle gefühlt nur eine halbe Seite lang ist. Dabei haben die Scheiterhaufen tagelang gebrannt. Tagelang! Auch wenn ich nicht unbedingt 30 Seiten Gemetzel lesen will und in der Form in diesem Buch auch nicht erwartet habe, war es doch ein wenig kurz… gehalten. Das ist jedoch mein einziger Kritikpunkt.

Wer also Band 1 und 2 schon kennt und aus irgendeinem Grund nicht gespannt auf den dritten ist, dem kann ich nur sagen: Ihr verpasst etwas. Das Geld und die Zeit ist es definitiv wert. Zumindest hat mich die Autorin jetzt auf ihrer Seite. Bin sehr gespannt was als nächstes von ihr kommt.

Ein Buch bei dem einem die Puste ausgeht, weil man sie zu lange angehalten hat. ein Buch bei dem man verzweifelt jemanden schlagen will, jemanden knuddeln möchte oder einfach in Ruhe gelassen werden will.
Ein schönes Ende, mehr oder weniger.

Sprache: Wie schon bei den Vorgängern erwähnt, sollte hier wirklich Vorsicht geboten sein. Wer nicht regelmäßig englisch reden, schreiben oder lesen muss bekommt hier Probleme. Wer es trotzdem wagen möchte, kann sich sicherlich viel durch die Vorgänger erschließen, brauch aber sehr lange um voran zu kommen.


Trial by Fire (Band 1)
Firewalker (Band 2)
Witch´s Pyre (Band 3)

[Neuzugänge] Fortsetzungen und Neuerzählungen

Ich hatte ja Geburtstag… Das bedeutet für mich immer: Buchgutscheine.

Und wie soll ich es sagen…. sie haben nicht lange gehalten. Folgende Bücher sind in den vergangen Tagen bei mir eingezogen und am liebsten würde ich sie alle gleichzeitig lesen.
Zwei der drei Bücher sind Taschenbücher und dazu mein Beitrag zum Jahr des Taschenbuchs. Habt ihr übrigens schon die kleine Statistik der Aktion gesehen. SO viele Bücher sind gekauft worden. Wahnsinn!

20160819_173849.jpg Witchs Pyre von Josephine Angelini. Ist am 25.08.16 auf den Markt gekommen und schon habe ich es zur Hand. Ich bin ja schon so gespannt, wie alles ein Ende nimmt.
Erster Teil: Trial by Fire

Zweiter Teil: Firewalker

Lily Proctor has come a long way from the weak, sickly girl she used to be. She has gained power as a witch and a leader, found her way home, chosen to face battle again, and (after losing her first love and being betrayed by her new love) she has learned more about loss and grief than she ever wanted to know. Thrust once again into a society different from anything they have ever seen, Lily and her coven are determined to find answers—to find a new path to victory, a way to defeat the monstrous Woven without resorting to nuclear weapons or becoming a tyrannical mass murderer like her alternate self, Lillian. But sometimes winning requires sacrifices . . . and when the only clear path to victory lies at Lillian’s side, what price will Lily be willing to pay? (Worldwalkertrilogy.com)

 

20160819_173907.jpg The Rose and the Dagger, der zweite Teil der Duologie. Das Märchen von Tausend und einer Nacht nimmt hier sein überaus spannendes Ende. Der erste Teil war wahnsinnig faszinierend, vielleicht nur weil ich die Geschichte bisher nicht kannte, aber ich muss weiterlesen. JETZT!
Erster Teil: The Wrath and the Dawn

I am surrounded on all sides by a desert. A guest, in a prison of sand and sun. My family is here. And I do not know whom I can trust.
In a land on the brink of war, Shahrzad has been torn from the love of her husband Khalid, the Caliph of Khorasan. She once believed him a monster, but his secrets revealed a man tormented by guilt and a powerful curse—one that might keep them apart forever. Reunited with her family–who have taken refuge with enemies of Khalid–and her childhood sweetheart Tariq, she should be happy. But Tariq now commands forces set on destroying Khalid’s empire. Shahrzad is almost a prisoner caught between loyalties to people she loves. But she refuses to be a pawn and devises a plan.
While her father, Jahandar, continues to play with magical forces he doesn’t yet understand, Shahrzad tries to uncover powers that may lie dormant within her. With the help of a tattered old carpet and a tempestuous but sage young man, Shahrzad will attempt to break the curse and reunite with her one true love. (reneeahdieh.com)

 

20160819_174048.jpg A Thousand Nights. Ein Standalone. Das gleiche Märchen wie bei The Rose and the Dagger. Die Geschichte hat mich total am Hacken. Und ich schnappe verzweifelt nach Luft, bis ich die erste Seite aufschlage.

Lo-Melkhiin killed three hundred girls before he came to her village, looking for a wife. When she sees the dust cloud on the horizon, she knows he has arrived. She knows he will want the loveliest girl: her sister. She vows she will not let her be next.
And so she is taken in her sister’s place, and she believes death will soon follow. Lo-Melkhiin’s court is a dangerous palace filled with pretty things: intricate statues with wretched eyes, exquisite threads to weave the most beautiful garments. She sees everything as if for the last time.But the first sun rises and sets, and she is not dead. Night after night, Lo-Melkhiin comes to her and listens to the stories she tells, and day after day she is awoken by the sunrise. Exploring the palace, she begins to unlock years of fear that have tormented and silenced a kingdom. Lo-Melkhiin was not always a cruel ruler. Something went wrong. (barnesandnoble.com)

Wie könnt ihr es auch anders erwarten. Alle drei dieser Bücher sind auf englisch. Falls euch eine Beschreibung allerdings richtig gefallen hat, ihr aber auf keinen Fall englisch lesen wollt, habt keine Angst. Diese Bücher gibt es bereits oder kommen in den nächsten Monaten auch auf deutsch in die Läden.

Firewalker von Josephine Angelini

Josephine Angelini Firewalker.jpgamazon.de

Beziehungsweise steht auf dem Cover „Witches do not die quietly“ und zu deutsch „Everflame – Tränenpfad“. Den ersten Band habe ich ja wirklich verschlungen und noch vor dem letzten Kapitel habe ich den zweiten Band bestellt. Mal schauen wie ich ihn empfunden habe und ob die Erwartungen erfüllt wurden.

Inhalt: Lily ist aus der anderen Welt geflüchtet. Doch das hat sie nicht alleine getan. Rowan hat sie mitgenommen. Er lernt nun ihre Welt kennen. Lillian lässt Lily jedoch nicht in Ruhe, schickt ihr immer wieder Erinnerungen von sich. Erlebnisse die Lillian zudem gemacht haben was sie heute ist. Beide beginnen etwas vor dem anderen zu verstecken und am Ende ist klar, in ihrer Welt können sie nicht bleiben.
Sie müssen sich dem Krieg stellen…

Meinung: Eine wirklich gute Fortsetzung. Meistens sind die zweiten Teile von Trilogien langatmig und die Protagonisten sind getrennt, hier war beides nicht der Fall. Es herrscht wieder Spannung ohne Ende. Twists die man so nicht erwartet hat.
Und ich hatte die ganze Zeit Angst, wenn Lily endlich das letzte Puzzleteil von Lillians Vergangenheit gesehen hat, dass sie mit ihr übereinstimmt. Schließlich sind sie ja die gleiche Person…

Außerdem sind Lilys Freunde aus ihrer Welt auch wieder zu ihr gestoßen, überraschenderweise sind sie auch geblieben. Super interessante Charaktere die nicht unbedingt einzigartig sind, aber in ihrer Konstellation ein unterhaltsames Pack.

Sehr schön gelöst beziehungsweise beschrieben, waren die Wände die Lily und Rowan aufgebaut haben in ihren Gedanken oder wie Gefühle in den Köpfen des anderen aussehen. Welche Farben sie haben, welche Konsistenz. Richtiges Kopfkino bei mir.
Einige Entscheidungen konnte ich nicht so ganz nachvollziehen. Da wurde hier etwas verschwiegen und da ein Versprechen gebrochen, dort eine Drohung gemacht die nicht nötig war. Auf der anderen Seite, dass ich das jetzt schreibe schockiert mich selbst, hasse ich Lillian nicht mehr abgrundtief. Es ist einfach nur ein tiefer Hass 😀

Die Autorin hat es  für mich geschafft den Charakteren eine richtige Tiefe zu geben die ihr handeln begründen und die nicht von psychisch instabilen Menschen kommen muss, weil es sonst keinen Sinn ergibt.

Natürlich endet das ganze wieder in einem üblen Cliffhanger. Da dachte ich gut, bestellst den mal sofort damit du gleich weißt wie es weitergeht. Tja und dann musste ich feststellen das er noch nicht einmal auf Englisch auf den Markt gekommen ist.
ABER er kommt nächste Woche in die Läden *freu*

Ich kann euch auch den zweiten Band nur empfehlen. Die Welt die Angelini uns hier zaubert ist einzigartig und trotz seiner ernsten Lage, schafft es das Bruch trotzdem immer wieder ein Lächeln in das Gesicht des Lesers zu zaubern.

Sprache: Wenn ihr nicht geübt seid, kauft es auf Deutsch. Obwohl es ein Jugendbuch ist, ist es als Anfänger wahrscheinlich sehr schwer zu verstehen mit den ganzen Fremdwötern.


Trial by Fire
Firewalker
Witchs Pyre

Merken

Trial by Fire von Josephine Angelini

Trial by Fire.jpgamazon.de

Zu deutsch: „Everflame – Feuerprobe“ bzw. steht auf dem Cover ganz groß „I am a witch and witches burn“. Das Buch hat nicht lange bei meinem SUB gelegen, könnte sogar eine neue Rekordzeit sein.
Wisst ihr warum ich das Buch ein wenig gemieden habe? Weil ich den Namen der Autorin von einer anderen Reihe kenne. Keine Ahnung wie sie heißt, aber da hat ein Mädchen den Drang einen Jungen zu töten, liebt ihn aber und dann war da noch ein Gerücht das sie Verwandt sind… Oh ach ja und Götter haben auch noch eine Rolle gespielt. Das war mir persönlich ein bisschen viel zusammengewürfelt. Schauen wir mal was ich zu diesem Buch zu sagen habe.

Inhalt: Lily hat Allergien. Jede Menge Allergien. Kaum hat sie das Haus verlassen, kann es sein das sie zu einem Mittelchen greifen muss damit ihr Gesicht oder ihr Hals nicht zuschwillt. In der Schule gehört sie nicht gerade zu den beliebten Kids, dabei ist ihr einziger Freund der Typ von dem alle gemocht werden wollen.
Jedenfalls geht sie zum ersten Mal auf eine Party und nach einem Schluck untergeschmuggelten Alkohols versagt ihr Körper. Krampfanfälle und Schaum vor den Mund machen einen nicht gerade normaler in den Augen der Schüler und sie will einfach nur weg.
Plötzlich hört sie ihre eigene Stimme im Kopf die ihr anbietet für immer zu verschwinden und das hört sich gar nicht so schlecht an. Also stimmt sie der Stimme in ihrem Kopf zu. Im nächsten Augenblick steht sie in einer anderen Welt. In der Menschen zaubern können und nur 13 Städte existieren und sie selbst ist die Herrscherin. Naja ihre Doppelgängerin ist es und sie lässt einen Menschen nach den anderen hängen….

Meinung: Es war ein wirklich spannendes Buch. Ein Buch in dem ich mich verloren habe. Bei dem ich abends plötzlich auf die Uhr geschaut habe um festzustellen das ich vor eine Stunde ins Bett wollte. Bei dem ich morgens beim Frühstück gelesen habe und fast zu spät zur arbeit kam, weil die Spannung immer weiterAnstieg.

Die Idee von verschiedenen Welten und auch den „Aschewelten“ ist sehr komplex, aber die Autorin hat es geschafft diese Welten langsam für uns aufzubauen so das man keinerlei Schwierigkeiten hatte es zu verstehen oder den Charakteren zu folgen. Was ich auch sehr amüsant finde ist die Tatsache das diese Hexen Salz lieben. In den bisherigen Büchern oder Filmen die ich gelesen/gesehen habe ist es das Salz das sie hassen (oder ich verwechsel gerade etwas).

Was ich auch sehr gut gemacht und zugleich faszinierend finde ist, dass Lillian und Lily die gleiche Personen sind. Identische Persoen die in einem aneren Umfeld aufgewachsen sind und obwohl sie momentan noch auf entgegengesetzten Seiten stehen, sich so gleich verhalten. Man erkennt auf jeden Fall das es niemand seperates ist und das in Worten aufs Papier zu bringen ist, in meinen Augen, etwas worauf man unheimlich stolz sein kann. Oft geht so ein Versuch in die Hose.

Es hat jedoch auch diesmal nicht lange gedauert bis man hinter die Gedanken von Lillian gekommen ist. Also warum sie so böse ist und ja ich empfinde sie als böse auch, wenn sie denkt damit gute Absichten zu verfolgen. Und auch ihre Begründung das alles nur für den Menschen zu machen den sie am meisten liebt? Da versucht sie doch einfach die Schuld von sich zu weisen. Argh…. das geht gar nicht. Aber ich glaube, dass Lily noch richtig auf Lillians Zug springen wird und langsam ebenfalls der Meinung ist das alles aus einem guten Grund zu machen.

Deshalb habe ich mir nach dem Lesen der letzten Seite sofort den zweiten Teil gekauft. Jetzt ratet mal was gerade neben mir liegt und mich zu sich ruft? Stimmt genau. Der zweite Teil. Ich bin schon so gespannt. Wirklich ich quietsche hier gerade in den leeren Raum hinein wie ein Kleinkind. 😀

Ihr merkt, ich kann es euch nur empfehlen. Ein super Buch mit einem überzeugenden Schreibstil, wenn das euer Genre ist und ihr es noch nicht gelesen habt, lege ich es euch hiermit offiziell ans Herz.

Sprache: Da ich es auf englisch gekauft habe muss ich euch warnen. Es ist nicht einfach. Also greift lieber zum deutschen Buch, wenn ihr nicht regelmäßig auch was auf englisch lest und keinerlei Probleme habt dem zu folgen.


Trial by Fire
Firewalker
Witchs Pyre

Merken