Earth von Jessica Frances

image

Earth ist der erste Teil einer Trilogie, in der Aliens die Welt übernehmen wollen. Man könnte es als eine Mischung aus The 5th Wave und Obsidian betrachten.

Inhalt: Mattie, so wird sie von ihren Freunden genannt, geht auf die Uni. Sie hat ein Sportstipendium und joggt jeden verdammten Morgen. Eines Tages kommt sie zurück um ihre beste Freunden heulend vorzufinden. Australien ist schwarz geworden. Das bedeutet es gibt keinerlei Funkkontakt mehr. China sendet Drohnen raus um die Lage zu checken, doch diese verschwinden spurlos. Dann wird Europa schwarz. Kanada folgt und jeder weiß bis es Amerika erreicht, dauert es nicht mehr lange.
Mattie und ihre freunde schließen sich freiwillig den Leuten an die versuchen Widerstand zu leisten. Doch bald wird klar, das sie gegen diese Dinger keine Chance haben.

Marduke ist der Sohn des Mannes (Aliens), der die anordnung gegeben hat die Erde zu unterwerfen. Der Angriff sollte erst in einigen Monaten starten und die Menschen sollten nicht verletzt werden. Beide Kriterien wurden von seinem Bruder geändert. Ival ist machthungrig und erpricht darauf seinen Bruder umzubringen, damit er Herrscher werden kann.

Mattie und Marduke begegnen sich und fühlen sich augenblicklich zueinander hingezogen. Auch wenn beide erst zögerlich sind, aus verschiedenen Gründen, können sie sich am Ende nicht mehr gegen die Chemie zwischen ihnen wehren.
Und das führt unweigerlich zu einer Menge Probleme… Weiterlesen