7 Dinge die ich an Büchern LIEBE

Wir alle lieben Bücher! Aber hat sich mal jemand darüber nachgedacht, warum genau diese uns so anziehen? Außerdem gibt es noch weitere Gründe die Bücher von den eBooks unterschiedet.
Dann schauen wir uns die Punkte doch gleich mal an. Mal sehen was ihr davon haltet.

07. Das Papier
Jaja, das ist normal bei einem Buch. Doch das Papier ist hin und wieder unterschiedlich. Ist euch das mal aufgefallen? Bei einer Buchserie war ein Teil knapp 700 Seiten lang, der darauffolgende Teil nur 650 Seiten. Überraschenderweise war letzteres dicker.
Ein Buch ist verdammt verwandelbar und du kannst entweder einen Jackpot ziehen (die Seiten sind dünn und das Buch ist dick) oder du kannst dich, wie ich, ein wenig verarscht fühlen.
Ich steh auf Überraschungen.

06. Den Zeilenabstand
Das ist mir erst vor ein paar Wochen bewusst geworden. Ein Buch ohne Zeilenabstand? Das ist Mord für die Augen. Zumindest für meine. Man verrutscht in den Zeilen. Es ist frustrierend. Gott danke dem Zeilenabstand!

05. Lesezeichen
Ok, ich gebe es zu. Sie sind nicht ein Teil des Buches, aber es ist eines der Sachen die ich liebe. Wenn man ein Lesezeichen benutzt, sieht man genau welchen Fortschritt man gemacht hat. Manchmal kommt es einem so vor, als hätte man stundenlang den gleichen Absatz gelesen, doch ein Lesezeichen lügt nicht! Es zeigt dir immer die Wahrheit!

04. Man kommt mit Fremden ins Gespräch
Nicht nur wenn man einen Blog führt, kann man sich nett unterhalten. Das funktioniert auch im Park, in der Bahn oder im Zug. Sobald man ein Buch in der Hand hat versuchen die Menschen den Titel zu erspicken. Mehr als einmal hatte ich wunderbare Unterhaltungen mit Fremden. Unser einzies Thema? Natürlich die Buücher?

03. Das Altern
Das Altern eines Buches zeigt uns wie lange wir es schon besitzen. Oder hin und wieder auch wie schlecht wir sie aufbewahren. Ich habe Bücher die besitze ich seit.. 9, 10 Jahren, deren Seiten sind noch ziemlich weiß. Dann habe ich Bücher gerade einmal halb so alt, deren Seiten schon vergilbt sind. Ich frage mich was den Unterschied macht?

02. Die verwunschenen Welten
Auch wenn meine und auch eure Fantasie ein sprudelnder Brunnen ist, wäre ich auf manche Wesen niemals gekommen. Ich bin so froh, das jemand anders uns diese Welten gezeigt hat.

01. Bilder, die in meinem Kopf entstehen
Das ist das Allerbeste. Jeder stellt sich einen Raum, einen Charakter anders vor. Jeder interpretiert etwas anderes in die Dialoge. Jeder hat seine eigene Meinung.
Und die bilden wir uns durch die gleichen Bücher, die gleichen Sätze. Wir lesen exakt das gleiche, aber unsere Fantasie ist so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Der eine kann ein Buch nur weiterempfehlen, schwärmt noch Jahre danach davon und ein anderer würde es am liebsten umtauschen gehen.

P.S.:Ich mache daraus eine kleine Serie die Samstags rauskommt:
– 7 Dinge die ich an Büchern LIEBE
–    Dinge die ich an Büchern nicht leiden kann
–    Dinge die ich an eBooks LIEBE
–    Dinge die ich an eBooks nicht leiden kann

Habe ich einen Punkt vergessen? Stimmt ihr mir bei einem Punkt nicht zu? Wollt ihr mich aufklären? Ich freue mich auf eure Meinungen! 🙂