[Gedicht] Zukunft

Eine Hand auf meiner.
Wohlige Wärme.
Absolutes Vertrauen.

Mein Kopf an seiner Brust.
Entspannte Gemütlichkeit.
Darauf kann man bauen.

Sein Arm um meine Schultern.
Fusionierte Gemüter.
Hoffentlich werden wir es nicht versauen.

©K.Blanz

66. Fakt ist…

Manchmal fühle ich mich als wäre ich die Einzige aus meinem Freundeskreis, die sich noch freuen kann wie ein kleines Kind.

Kennt ihr das Gefühl? Viele scheinen nur noch zu Grinsen oder zu Lächeln. Selbst über Geschenke wird manchmal nur bescheiden gelacht.
Oder können die nur nicht mehr ihre Freude äußerlich zeigen?

Wenn ich mich freue ist in meinem Gesicht ein breites Grinsen zu finden, ein Quietschen zu hören, meine Hände klatschen und manchmal springe ich sogar auf und ab. Oh und ich umarme dann Familie/Freunde (finden sie meist seltsam).