[Rezension] Das Geheimnis der Schwimmerin von Erika Swyler

Das Geheimnis der Schwimmerin

Quelle: randomhouse.de

Dieses Buch hat ein so schönes, mysteriöses Cover, dass ich einfach nicht weiterstöbern konnte. Deshalb danke ich dem Bloggerportal für dieses Exemplar. Dieser Wasserstrudel hat mich in seinen Bann gezogen.

Inhalt: Simon lebt allein, hat seinen Job verloren und wohnt im heruntergekommenen Elternhaus. Da findet er ein Päckchen vor seiner Tür. Darin ist ein Buch, dass einige Überraschungen bereit hält. Er findet immer mehr über seine Familie heraus und beginnt zu recherchieren. Je tiefer er gräbt, desto mehr Angst bekommt er. Alle Frauen der Familie scheinen am 24. Juli zu ertrinken. Nur noch eine Woche dann ist es wieder soweit und seine Schwester könnte ihr Leben verlieren.

Inhalt: Das Buch ist auf jeden Fall mal fesselnd geschrieben. Es ist nichts was man mal nebenbei lesen kann. Man muss sich konzentrieren um dem Inhalt und den neuen Verstrickungen folgen zu können. Selten habe ich etwas so verschachteltes gelesen. Auf eine gute Art und weise. Ich habe nicht vorher herausgefunden wie das Ende ausgehen mag und wie die Verwandtschaftsgrade oder Freundschaften der Vergangenheit mit der Gegenwart zusammengehören. Wirklich faszinierend. Was das alles an Planung erfordert haben muss, um sich da nicht zu verhaspeln und alles in der richtigen Reihenfolge zu erzählen.

Da Buch erzählt einmal in der Gegenwart mit Simon und wechselt zwischendrin immer wieder zu Amos der vor 250 Jahren gelebt hat. Ich fand es am Anfang verwirrend, dass es zwar eine Ankündigung gab, wenn man in die Gegenwart kommt, aber keine, wenn die Vergangenheit ansteht. Die Kapitel an sich sind in gute Häppchen unterteilt und unterstützen das Verarbeiten der neuen Informationen.

Insgesamt kann ich sagen, dass mir die Vergangenheit besser gefallen hat als der Part in der Gegenwart. Die Charaktere dort waren um einiges interessanter und hatten Makel mit denen sie versuchen mussten klar zu kommen. Es ist mehr passiert und hat mich persönlich einfach mehr angesprochen, vor allem, weil Amos in einem Zirkus arbeitet und man so Tricks und Artisten kennengelernt hat.

In der Gegenwart, war da eben Simon. Er hat mit der Tochter des Nachbarns geschlafen, weil sie sich eben gerade anbietet und hat unglaublich viel von Fremden verlangt. Auch die Angst um seine Schwester kam bei mir nicht an. Es wirkte etwas kalt und unpersönlich. Ich konnte leider nicht so mit ihm warm werden.

Eichtig begeistert war ich von seiner Schwester. Elona. Wie sie immer seltsamer wurde, je näher das Datum gerückt ist. Wie unheimlich es war, wie glaubhaft es dargstellt wurde. Wie man sich Sorgen um ihr Wohlbefinden gemacht hat, auch ohne das Simon da nachhelfen muss.

Ich kann euch dieses Buch nur empfehlen. Es macht Spaß, die Charaktere sind gut durchgemischt und so gut durchdacht, dass sie sehr realitätsgetreu gewirkt haben. Die Verzweigungen und Verstrickungen machen das Buch zu einem kleinen Schatz, in meinen Augen. So was gutes hab ich selten gelesen.


Preis: 10,99 (TB)
Verlag: blanvalet
Seite: 443

[Rezension] Something So Right von Natasha Madison

(Quelle: amazon.de*)

Schaut euch diesen Rücken nochmal an. Na los, schaut genauer hin. Keine Scheu. Warum ich beim stöbern hier hängen geblieben bin ist damit wohl beantwortet oder? Doch der Inhalt ist ganz anders als ich erwartet habe.

Inhalt: Als Parker ihren Ehemann beim Sex mit einer anderen erwischt, ändert sich ihr Leben um 180 Grad. Sie übernimmt den Laden der Familie und trainiert Kinder wie Profis im Hockey spielen. Sie gibt alles und noch mehr für ihre Kinder. Zeit für sich oder einen neuen Partner hat sie da nicht.
Bis Cooper, ein berühmter und verletzter Hockeyspieler, von seinem Management zu ihr geschickt wird um wieder fit zu werden. Doch seine Reputation spricht gegen seine Avancen. Und was passiert, wenn die Session wieder beginnt? Weiterlesen

Ich gehe mit Freuden aus

Ich gehe mit Freuden aus,
gehe aus mir heraus.
Ich lache an den richtigen Stellen
und merke mir all eure Fälle.

Ich höre aufmerksam zu
und gebe Rat so gut ich kann.
Ich leide mit euch.
Wir ziehen am selben Strang.

Ich helfe euch immer gerne
und zeige euch die Sterne.
So viele Möglichkeiten
stehen tagtäglich an eurem Himmel.

Ihr wisst in jeder Sekunde
eines jeden Tages
habt ihr jemanden
der sich um euch sorgt und kümmert.

©K.Blanz

[Buchrezension] Heiße Fänge von G.A. Aiken

Kommen wir zum anderen Buch, dass es beim Bücherflohmarkt in mein Bücherreich geschafft hat. Das war jetzt mein drittes Buch von der Autorin und hiermit entscheide ich, ob ich weiterhin Geschichten von ihr lesen werde oder nicht. Oh, ich erwähne mal schon an dieser Stelle das es um Gestaltwandler und Liebe geht, das könnte im Folgenden etwas untergehen.

20160924_133005.jpg

Inhalt: Cella und Crush haben es mit den Jelly-Shots eindeutig übertrieben. Zusammen wachen sie nackt in einem Bett auf. Crush kann sich an nichts erinnern und das hasst er. Genau wie alles andere das nicht nach Plan verläuft oder Veränderung bedeutet. Cella macht sich einen Scherz daraus dem Cop weiß zu machen, sie hätten etwas miteinander gehabt und dafür hat sie ihre kleine Tochter alleine daheim gelassen.
Der Bär verschwindet so schnell er kann, muss jedoch später feststellen, dass sein neuer Arbeitsplatz (er wurde versetzt) gleichzeitig der von Cella ist und die kann es einfach nicht lassen und neckt ihn regelmäßig in Tobsuchtsanfälle. Weiterlesen

The Wranglers Mail Order Bride von Cindy Caldwell

screenshot_2016-01-12-20-57-45.png

So oft sind mir diese „Mail order Brides“ Romane über den Weg gelaufen. Ich wusste nicht was da der Anreiz sein sollte. Habe nicht verstanden wieso es so viele gibt. Da habe ich mir kurzerhand eines besorgt, wenn ihr Lust habt lest weiter und bildet euch eine eigene Meinung. (Gibt es umsonst auf amazon)

Inhalt: Clara erhält einen Brief von ihrer Freundin in dem sie sie bittet zu ihr in den Westen zu kommen um sich Hank anzusehen.
Hank befindet sich in einer misslichen Lage. Sein Großvater ist gestorben und hat in seinem Testament veranlasst, ihm ein großes Stück Land zu vererben, dafür muss er allerdings verheiratet sien. Sollte dies nicht der Fall sein, hat er drei Monate Zeit um sich eine Braut zu suchen.
An dieser Stelle kommt Clara ins Spiel. Durch ein paar Angelegenheiten daheim, kommt ihr der Brief gerade recht und sie lernt Hank kennen und mögen.
Doch etwas scheint auf der Farm auf der nicht nur Hank und sein Vater, sondern auch seine 6 Geschwister leben, nicht zu stimmen.
Trotzdem entscheidet sie sich ihn zu heiraten… Weiterlesen

Der Traum vom Horizont von Alexandra Fischer

513aHsbuXvL._SX326_BO1,204,203,200_Bildquelle: amazon

Dieses Buch wurde mir von der lieben Alexandra bereitgestellt. An dieser Stelle noch einmal ein Dankeschön! Es kommt am 15.01.2016 auf den Markt.
Euch erwartet Liebe, Krieg, Verlust, Verzweiflung, Freundschaft die über jede Grenze andauert und eine Familie deren Probleme im Mittelpunkt stehen.

Inhalt: Die Familie von Bahlow ist nach Deutsch-Samoa gezogen. Zusammen mit ihren drei Kindern Martha, Grethe und Helene baut sich das Ehepaar Rosa und Karl ein neues zu Hause.
Doch der erste Blick trügt und hinter den Kulissen läuft es nicht ganz so entspannt wie man meinen könnte.
Die Ehe der von Bahlows ist keine glückliche und die Diskriminierung macht auch bei ihnen keinen Halt.Es ist 1902 und zwischen den verschiedenen Hautfarben wird noch unterschieden. Einige sind mehr davon überzeugt und andere weniger.
Karl möchte sich einen Namen als Pflanzer mahen und die vier Frauen seiner Familie erleben unglaubliches. Weiterlesen

El Destino von Jaliah J

wpid-screenshot_2015-10-27-15-41-20.png

Von Jaliah J habe ich auf anderen sozialen Netzweken schon so viel gehört. Immer wurde geschwärmt und ich habe meine Neugier nicht mehr im Zaum halten können. El Destino ist ein Buch über die Liebe in verschiedenen sozialen Schichten.

Inhalt: Celina, von allen nur Lina genannt, putzt dreimal die Woche bei einer Familie. Obwohl sie mehr machen könnte gibt es einfach keine Jobs die vergeben werden müssen. Aus Zufall entdeckt sie den Aushang des B.B., Black Butterfly. Dies ist ein Club mit einem großen VIP-Sektor. Dort wird sie eingesetzt und lernt gleich Fernando, von allen nur Nando genannt, kennen. Er gehört der Familia an, einer Gang die mit illegalen Geschäften beschäftigt ist. Lina versucht ihm anfangs fern zu bleiben, schließlich gibt es Gerüchte das ihr Vater von Mitgliedern einer Familia ermordet wurde, doch Nando lässt einfach nicht locker.
Die beiden versuchen ihr Glück und schweben im siebten Himmel… bis sie ein Ereignis sie wieder auf die Erde zurückholt. Weiterlesen

Die Herzleserin von Anjali Baneyee

wpid-20151005_154458.jpg

Die Herzeleserin ist ein kurzweiliger Roman, der einem die Kultur Indiens ein wenig näher bringt.

Inhalt: Lina ist eine Heratsvermittlerin. Sie lebt im Amerika und kümmert sich dort um die Leute aus ihrer Heimat die hier im Ausland die große Liebe finden wollen. Wegen einer Hochzeit reist sie in ihre Heimat und wird dort mit ihrem zukünftigen Verlobten bekannt gemacht. Arragnierte Ehen sind Linas Ansicht nach sehr veraltet und der Typ, den man ihr vorsetzt ist ihr sofort zuwider. Kurzerhand erfindet sie einen Freund.
Damit beginnt das ganze Schlamassel. Sofort muss die ganze Familie ihn kennenzulernen und mit jeder Lüge schaufelt sie sich ein tieferes Grab.
Jetzt muss ein Kerl her der die Rolle des perfekten Schwiegersohns spielen kann. Oder ist er vielleicht doch der Richtige? Weiterlesen

Iron Witch von Karen Mahoney

wpid-20150810_195227.jpg

Iron Witch in ein Roman voller überraschender Wendungen. Donna trägt seit… naja eigentlich schon immer Handschuhe die bis zum Ellenbogen reichen. Sie fühlt sich durch einen Unfall in ihrer Kindheit entstellt.

Inhalt: Donna hat eiserne Tatoos, die bis unter ihre Haut reichen. Maker hat sie ihr verpasst, nachdem ein Waldelf sie angegriffen hat. Ihr vater ist gestorben um sie zu retten.
Weil sie so ungewöhnlich sind versteckt sie sie vor jedem und stößt damit auf unverstehen bei ihrn Mitschülern. Sie wird nicht gerade emocht. Auf einer Party trifft sie Xan. Er hat was mysteriöses an sich. Die beiden vertrauen sich sofort.Doch es gibt Probleme. Probleme die sich nicht einfach vergessen lassen… Weiterlesen

Die Teerose von Jennifer Donnelly

wpid-20150613_151655.jpg

Die Teerose alias mein BlindBookDate von Thalia beginnt im Jahre 1888 und erzählt die Geschichte der Fiona Finnegan. Einem einfachen Mädchen mit verdammt großen Träumen. Es gibt noch zwei weitere Bücher die aber unabhängig voneinander gelesen werden können.

Inhalt: Fiona ist 17 und arbeitet in der Burton Tea Fabrik als Einpackerin. Ihr Vater ist dort ebenfalls angestellt, nur in einer anderen Stelle. Sie hat drei kleine Brüder Charlie, Seamus und das Baby (dessen Name so selten erwähnt wurde das ich ihn mir nicht merken konnte). Die Mutter verdient sich mit dem Waschen von Schmutzwäsche noch ein wenig etwas dazu.
Fiona ist seit Kindertagen in Joe verliebt. Später möchte sie ihn heiraten und zusammen mit ihm ihren eigenen Laden eröffnen. Schon so lange sparen sie dafür. Durch den niedrigen Stundenlohn der überall herrscht wird das auch noch eine Weile dauern.
Joe bekommt plötzlich ein Jobangebot das er nicht ausschlagen kann. Er wird viel mehr Geld verdienen. Dafür muss er jedoch weiter weg ziehen. Bald kann er um Fionas Hand anhalten. Als er eine Beförderung bekommt, schießt er sich ab und schläft im Freudentaumel mit der Rochter vom Boss. Die prompt schwanger wird. Joe bleibt keine andere Wahl er muss sie heiraten.
Dann stirbt auch noch Fioana Vater. Jack the Ripper erwischt ihre Mutter und das Baby. Sie haben ihn bei einem Mord erwischt. Charlie schmeißt sich von der Brücke und Burton Tea will keine Aufwandsentschädigung für den Arbeitsunfall ihres Dads bezahlen. Sie steht vor der Pleite und muss sich obendrein noch um Seamus kümmern der gerade mal 4 ist.
(Wer nicht zu viel wissen will, weil er es selbst noch lesen möchte sollte an dieser Stelle aufhören den Inhalt weiter zu lesen) Weiterlesen