Lover Eternal von J.R. Ward

wpid-20151018_203218.jpg

Lover Eternal (alias Ewige Liebe und Bruderkrieg) ist der zweite Teil der berühmten Black Dagger Brotherhood Reihe. An nur einem Tag habe ich es verschlungen. Ich konnte es nicht beiseite legen und mich keinesfalls auf andere Dinge zu konzentrieren.

Inhalt: Mary Luce arbeitet freiwillig bei einer Suicide-Hotline. In den letzten Monaten ruft immer wieder die gleiche Person an. Sie sagt kein Wort, hört nur zu. Bis an einem abend plötzlich diese Person in Marys Garten steht. Er ist Anfang 20 und kann nicht sprechen.
Zusätzlich trägt er ein Armband mit seltsamen Symbolen die ihrer Nachbarin verraten, dass das Straßenkind einer von den Black Daggern ist beziehungsweise bald wird. Deshalb bringt sie die beiden zu den Kriegern. Dabei erregt sie die Aufmerksamkeit von Rhage.
Die beiden treffen sich, ohne das Mary von seiner wahren Identität weiß. Das bleibt leider nicht lange so und sie wird in den Kampf gegen die  „lesser“* hineingezogen.
Ein anderes Problem liegt in Rhage selbst. Er ist verflucht. Wenn er sich nicht regelmäßig im Kampf oder einer anderen Frau verliert, gewinnt das Biest in ihm überhand. Er verwandelt sich in einen Drachen und metzelt alles nieder. Egal ob Freund oder Feind, da macht er keinen Unterschied. Außerdem hat Mary Leukemie und es schein keine Hoffnung mehr zu geben. Weiterlesen