5 Dinge die ich an eBooks nicht leiden kann

Kommen wir nun zum letzten Teil der winzigen Reihe. Hoffentlich konntet ihr was damit anfangen :D.
eBooks mag nicht jeder. Das hat ein paar Gründe, die ich nur zu gut verstehen kann. Im Folgenden rede ich über die, die mir Gänsehaut bereiten.

05. Formatierungsfehler
Es passiert schon mal, dass ein Wort falsch getrennt wird oder ein Absatz durch eine extra Leerzeile markiert ist. Es nervt!!! Dann sind da Rechtschreibfehler rießige Zeilenabstände und ein reader der glaubt eine leere Seite wäre entspannend.

04. Angst ihn zu verlieren
Am Anfang war ich paranoid. Ich hatte die ganze Zeit Angst meinen eReader zu verlieren. Weil er so klein und leicht ist, finde ich ihn in meiner Tasche nicht ganz so schnell wie mir lieb wäre. Ein paar Mal stand ich kurz vorm Herzinfarkt. Ich mags nicht, obwohl das ja auch offensichtlich einer seiner Stärken ist.

03. Kein Erfolgsgefühl
Man spürt nicht anhand der Seiten wie weit man ist. Man kann anhand des Lesezeichens nicht sehen wie weit man ist. Es fehlt das Gefühl. Ich kann es nicht mit den Händen spüren. Es ist glatt, kalt…

02. Schwarz/Weiß
Das liegt allein beim Gerät. Speziell auch an meinem. Die Cover sind schwarz/weiß. Manchmal bin ich total verwundert, wenn ich die Cover zum ersten Mal in Farbe sehe. Ist ein verdammt großer Unterschied.

01. Fördert die Sucht
Man kann viel schneller einkaufen. Man wird schnell dazu verführt. Man muss nur einen Knopf drücken. Man wird noch süchtiger als ohnehin schon und manchmal verstecke ich meinen eReader vor mir selbst. Was irgendwo unnötig ist, weil ich ja weiß wo er liegt. Doch es erinnert mich, dass ich langsam mal wieder einen Gang zurückschalten sollte.

Ganze „Reihe“:
– 7 Dinge die ich an Büchern LIEBE
– 6 Dinge die ich an Büchern nicht leiden kann
– 6 Dinge die ich an eBooks LIEBE
– 5 Dinge die ich an eBooks nicht leiden kann

Würdet ihr mir zustimmen? Habe ich wichtige Punkte übersehen? Dann teilt mir das doch bitte mit! Ich freue mich auf eure Meinungen 😀

6 Dinge die ich an eBooks LIEBE

Es gibt nicht nur Papierbücher auf dem heutigen Markt. Die elektrischen Bücher werden immer beliebter, da sie so einige Vorteile besitzen. Einigen davon bin ich auch zum Opfer gefallen. Schauen wir uns sie mal an.

06. Man kann die Größe der Buchstaben einstellen
Das liegt mehr am eReader als an dem eigentlichen Buch, aber es ist ein Feature das jeder ausführen kann. Mit Brille habe ich eine kleinere Größe und ohne kann ich es mir angenehmer einstellen. Es ist einfacher damit abends zu lesen, wenn man die Brille, aus Angst einzuschlafen, schon ausgezogen hat.

05. Leichter
Da kann man meckern was man will, so kann man 100e eBooks mit in den Urlaub nehmen. Praktisch, komfortabel und liebenswert.

04. Markierungen ohne zu beschädigen
Ich kann die Zitate die ich gerne habe markieren ohne das Buch dauerhaft zu schädigen. Denn ich kann die Markeriung einfach wieder löschen und alles ist wie neu.

03. %-Anzahl
Ich weiß nicht wie das bei euch ist, doch bei meinem eReader sieht man unten in der Ecke wie viel Prozent des Buches man schon verschlungen hat. Ich finde so hat man eine ganz neue Perspektive. Strukturen von Büchern sind mir deshalb klarer geworden und Mysterien wurden gelöst. Ich stehe darauf, dass man die Seitenzahl durch eine Prozentzahl ersetzen kann.

02. Billig
Englische eBooks sind richtig billig. Ich habe mittlerweile um die 200 und habe nicht mal annähernd so viel Geld ausgegeben wie für deutsche Papierbücher. Es spart eine Menge Geld. Bei deutschen Büchern ist der Unterschied zum Papierbuch leider nicht ganz so dramatisch. Aber da ich sowieso nur englisch mit meinem eReader lese, ist das nicht mein Problem. 😀

01. egal wann, egal wo, ein Buch ist innerhalb von Sekunden gekauft
Und auch heruntergeladen. Es ist Sonntag, aber du willst JETZT dieses Buch lesen? Funktioniert mit einem eBook. Es schüttet draußen aus allen Kübeln du und hast kein Bock dich da raus zu wagen? Kein Problem nimm deinen eReader und kaufe ein. Du bist krank und kommst nicht weiter als bis zur Toilette? Greif deinen eReader und kauf dir ein neues Buch!!!
Fantastisch und einfach!!

Rest der „Reihe“:
– 7 Dinge die ich an Büchern LIEBE
– 6 Dinge die ich an Büchern nicht leiden kann
– 6 Dinge die ich an eBooks LIEBE
–   Dinge die ich an eBooks nicht leiden kann

Seht ihr das genauso? Habt ihr auch einen eReader? Gehört ihr zu der Fraktion „Bücher über eBooks“? Habe ich einen Punkt vergessen zu erwähnen? Klärt mich doch bitte auf! 😀

[Neuzugang] Kindle Case

wpid-20150909_143330.jpg

Ich sollte beichten gehen. So langsam ist das nicht mehr lustig, sondern schon fast psychotisch. Totaler Kaufrausch…

Hier könnt ihr mein neues Kindle Case bewundern. Ich LIEBE es!! Eine junge Frau die mit ihren Gedanken übberall ist, nur nicht in der Gegenwart. Ihr Kopf ist voller Ideen und sprudelt über mit Kreationen.
Es ist ein bisschen abstrakt und damit genau mein Ding.

wpid-20150909_143357.jpg

So siehts innen aus. Links kann man Notizen (r)einheiften und rechts kann man seinen Kindle in die vier Gummischlaufen stecken. Sehr zweckmäßig und funktional. Perfekt.
ICH LIEBE ES!!!

PS: Mein altes Kindle case ist plain schwarz mit Reißverschluss zum völligen verschließen an den Seiten und ein wenig unhandlich, aber zu dem Zeitpunkt war es super. Mehr habe ich nicht gebraucht.
Jetzt habe ich mein neues und es wird bestimmt KEIN drittes bei mir einziehen. Niemals!!
Zwei sind genug! Das lernt man in jedem romantischen Buch 😀