Montagfrage: enttäuschendes Buch

Ich hoffe ihr habt überall gerade genau so viel Sonnenschein wie ich. Hoffentlich macht ihr es besser und genießt die paar Sonnenstrahlen ordentlich in dem ihr etwas unternehmt und nicht wie ich nach der Arbeit in Bett fallt und erst mal eine Stunde vor euch hin döst um dann festzustellen, dass ihr zu hungrig seid um euch zu bewegen 😀

Kommen wir zur Montagsfrage die bon Buchfresserchen gehostet wird.

Welches Buch hat dich zuletzt richtig enttäuscht und warum?

Das ist auf jeden Fall VOR meinem Praktikum gewesen. Das mach ich jetzt seit 6 Wochen. Ich erinnere mich, dass ich da ein paar Bücher hatte, von denen ich mir mehr erhofft hatte. Spontan fällt mir aber kein Buchtitel ein.
Ich weiß noch, dass es eBooks waren und ich sie nicht rezensiert habe…. okay ich hole mal schnell meinen eReader und sortiere ihn auf „Aktuell“.

Ah, da war zum Beispiel: Wrong Number, Right Guy
Die Leseprobe war super und ich konnte nicht anders als mir das eBook sofort zu kaufen. Dann zwei Kapitel später wurde es unrealistischer als in jedem Buch das ich je in der Hand hatte. Die Charaktere waren mir nicht klar genug definiert und Ereignisse etwas schwammig formuliert. Dabei war der Anfang so viel versprechend.

Dann hatte ich eine Reihe von „Kurzgeschichten“ die Gratis waren. Manchmal ist da etwas dabei was einen total von den Socken hat und man nie erwartet hätte, deshalb schau ich hin und wieder mal in ein paar rein. Doch die auswahl die ich da vor zwei Monaten heruntergeladen habe….. nicht nennenswert oder originell oder besonderer Schreibstil.

So richtig enttäuscht bin ich trotzdem nicht. Ehrlich gesagt bin ich immer erst nach einem oder zwei Jahren, wenn ich durch meine Regale streife und überlege was ich mal wieder lesen könnte, dann bin ich enttäuscht. Denn wenn ich das Buch nicht wieder lesen möchte, dann hat mir etwas gefehlt das mich dazu antreibt wieder zuzugreifen. Ja ich weiß, einige von euch lesen niemals ein Buch ein zweites Mal, aber so bewerte ich  meine Bücher nach einer langen Zeit nochmal und reflektiere.

Ich bin gespannt auf euere Posts.