[Buchrezension] Fake Fiancé von Ilsa Madden-Mills

Fake Fiance Rezension Ilsa Madden MillsQuelle: amazon.de

Ich bin eigentlich nur zufällig auf den Titel gestoßen… das erste Mal. Danach war es überall und nie habe ich gelesen und was es geht. Tja und vor ein paar Tagen habe ich mir gedacht „Sch*** drauf. Jetzt lädst du dir die Leseprobe runter“ und schwupps habe ich es gekauft.

Inhalt: Sunny ist mit 17 daheim abgehauen. Ihr Vater war nach dem Tod ihrer Mutter zu einem wahren Monster mutiert. Von da an hat sie sich alles selbst aufgebaut. Jetzt im College lebt sie in einem Haus. Einem Haus, dass sie für einen Dozenten renoviert und in dieser Zeit kostenfrei darin wohnen darf. Ihr Gegenüber ist Max der Quarterback, den alle lieben und verehren. Auch sie aus der Ferne. Aus einer Verkettung unglücklicher Momente wird plötzlich ein versprechen seine Freundin zu spielen und später seine Verlobte. Während sie nicht lange so tun kann als ob und echte Gefühle entstehen, passiert bei ihm das Gleiche. Nur eingestehen können sie es sich nicht. Weiterlesen

Advertisements

[Buchrezension] Score von Christine Bell

Score Christine Bell
Quelle: amazon.de

Das erste beendete Buch im Jahr 2017. Es ist ein ausgeliehenes eBook und fast wäre es in die Kategorie [Brain Candy] gerutscht, aber der Inhalt hat sich dagegen behauptet.

Inhalt: Bee, kurz für Belinda, will Physiotherapeutin werden. Sie ist die Beste an der Uni und nun soweit, dass man ihr Patienten anvertraut. Je besser man ist, desto „wertvollere“ Patienten bekommt man in diesem Kurs zugeschrieben. Die wichtigsten Personen sind die Footballer, die sie gar nicht leiden kann. Doch es hilft alles nichts sie muss sich mit Cal, kurz für Callum, herumschlagen. Der macht sich zuerst nur einen Spaß daraus Bee zum erröten zu bringe, doch es dauert nicht lang da öffnen sie sich dem jeweils anderen. Kann Bee ihren Hass unter Kontrolle bringen und Cal seine verrückte Ex? Weiterlesen

[Buchrezension] Fallen Crest Family von Tijan

Fallen Crest Family Rezension
Quelle: amazon.de

Erst einmal: Ich hoffe ihr hattet alle ein entspanntes, feierliches Weihnachten mit neuen Büchern und runden,vollen Bäuchen. Da ich diesen Monat nicht wirklich etwas über meine gelesenen Bücher geschrieben habe, erwartet euch in den letzten Tagen dieses Jahres ein wahrlicher Rezensionsmarathon. In das Jahr 2017 möchte ich ohne Altlasten starten.

Inhalt: Sam und Mason sind ein Paar. Jetzt weiß es jeder und keiner kann es gut leiden. Mitschüler und Freunde verachten sie und ihre eigene Mutter droht mit Anzeigen und Gefängsnisstrafen. Immerhin ist Sam noch minderjährig und Mason nicht mehr. Bei dem ganzen Drama kommen bei Sam wieder Erinnerungen hoch die sie in die Tiefen ihres Gedächtnisses vergraben hat. Wird das junge Pärchen den steinigen Weg meistern können oder gewinnt Analise (Mutter von Sam). Weiterlesen

[Buchrezension] Checkmate von Kennedy Fox

ThisIs´WarLove.pngQuelle: amazon.de

Ich war auf der Suche nach einem kurzweiligen Lesevergnügen das mich zum schmelzen bringt. Stattdessen bin ich an Checkmate hängen geblieben und das ist genau das Gegenteil von dem was ich eigentlich wollten, aber…

Inhalt: Viola studiert und lebt auf dem Campus. Da ihr Bruder allerdings nicht weit entfernt zusammen mit seinem besten Freund wohnt, ist sie dort zugegen, wenn sie ihre Wäsche waschen muss oder einfach ein wenig Abstand von der Partyszene braucht. Die Semesterferien stehen bevor und der Campus schließt in der Zeit. Ein Glück hat Violas Bruder ihr angeboten bei ihm zu wohnen. Leider hat er vergessen zu erzählen, dass er gar nicht da ist und sie alleine mit Travis sein wird. Travis, den sie schon seit ihrer Kindheit kennt. Travis, in den sie als Teenager total verschossen war, Travis, der es sich so dermaßen vermauert hat, dass sie in seither abgrundtief hasst und ihn beleidigt sobald sie ihn sieht. Das werden zwei sehr lange Wochen. Weiterlesen

Monatsrückblick November´16

Erstmal, fröhlichen Nikolaus!

Ich weiß hier ist es momentan ziemlich still, sowie schon im November…
An unserer Uni ist Klausurphase, ich habe noch keine Weihnachtsgeschenke und ich muss noch Hausarbeiten abgeben und nebenbei arbeite ich noch halbtags. Weihnachtsgefühle sind bei mir noch keine aufgekommen und ehrlich gesagt bin ich super froh, wenn Weihnachten erstmal vorbei ist.
Ruhe. Ferien. Stille. Entspannung.

Ja, darauf freue ich mich schon sehr.

Kommen wir zu dem was ich gelesen habe:

Noch wichtiger als das Wissen ist die Phantasie: Ein aufschlussreiches Sachbuch. Zu empfehlen!

Das Einzige, was jetzt noch zählt: Hat mich sehr überrascht und mitgenommen.

Booty Camp: Brain Candy. Vorhersehbar unterhaltsam.

Märchenhaft erlöst: Fantastische Fortsetzung zu Märchenhaft erwählt

Checkmate: Übertriebene Charaktere sorgen für Lachanfälle.

Game Plan: Ebenfalls übertriebene Charaktere die sehr unterhalten.

Invaded: Richtig gute Fortsetzung von Alienated

Until the End: Anders als erwartet

Checkmate: War mir zu… krass

The Vincent Boys: re-read

After Math: re-read

Until November: re-read

Fallen Crest High: re-read

Das macht 13 gelesene Bücher. Dazu muss gesagt werden, dass die meisten Bücher hier leichte kost sind. Sehr leichte Kost die man während den täglichen Zugfahrten lesen kann und die einen abends sanft in den Schlaf wiegt.

4 re-reads und 9 neue Bücher.
10 englische Bücher und 3 deutsche Bücher.

[Buchrezension] Katieran Prime von KD Jones

Katerian Prime Cover.pngamazon.de

Das ist ein Dreierbündel einer Serie. Hier geht es nur um den ersten Teil, weil er mein Lieblingsteil ist und ich nur diesen letzten Monat verschlungen habe.

Inhalt: Cassie wird gejagt. Von Männern die ihr Ex-Freund angeheuert hat. Falls sie diesen in die Hände fällt muss sie abtreiben, dabei ist sie schon im fünften Monat schwanger. Die erste ist nicht mehr die die sie mal war. Jede Geburt muss angemeldet sein. Jedes Paar, jede Frau darf nur ein Kind bekommen, alle weiteren müssen abgetrieben werden.
Um ihr Kind nicht zu verlieren bittet sie bei Katiera einer anderen Welt um Asyl. Den sie gewährt bekommt. Hochschwanger lernt sie RendEL kennen, der nichts anderes mehr kann als an sie zu denken. Und langsam gewöhnt Cassie sich an das andere aussehen der Aliens und fängt an RendEl zu mögen und sogar noch mehr… wäre da nicht ihr Ex der ihr sogar in die Galaxie folgt um seinen Ruf zu schützen. Weiterlesen

Monatsrückblick Oktober ´16

Hey Leute!

Ich weiß, ich weiß. Wir stehen schon wieder mitten im November und jetzt komm ich hier um die Ecke gekrochen mit den alten Kamellen des letzten Monats.
Leider habe ich vorher keine Zeit gefunden beziehungsweise, wenn ich dann mal Zeit hatte, habe ich lieber gelesen oder geschlafen. Ich hoffe ihr nehmt mir das nicht übel.

Nach jetzt guten 2 wochen Funkstille, glaube ich bin ich bereit wieder regelmäßig was von mir hören zu lassen. Es warten noch einige Rezensionen auf uns. Außerdem habe ich meine Buchmesse Mitbringsel noch gar nicht angerührt…

Okay ich habe im Oktober also gelesen:

Escorting the Billionaire: Brain Candy, erwartet Klischeehaft aber süß

Hired: Brain Candy, sehr putzig

Schwert & Rose: Hat mich vollends überzeugt

Royal Passion: Hat mich leider nicht von Hocker gehauen

Heiße Fänge: Super süße Charaktere, aber Schreibstil hat nicht gepackt

Score: Dort geht es heiß her.

Fesselnde Jagd: Wieder gute Charaktere, aber der Schreibstil der Autorin ergreift mich nicht

Dark Love / Dich darf ich nicht lieben: War nicht so meins.

Rock my World: Hatte eine sehr gute Message, aber die Geschichte war nicht mein Geschmack.

Katerian Prime: Re-read

Revved: Re-read

Rocked: Re-read

Backstage Pass: Re-read

Dragons Lair: Re-read

Accidental Texting: Re-read

 

Das sind sage und schreibe 15 Bücher die ich gelesen habe.
Davon sind 6 Re-reads, also Bücher die ich schon einmal gelesen habe.
Die restlichen 9 Bücher waren entweder aus der Bücherei, Gratis eBooks oder Bücher vom Mangelwarenmarkt.

9 Bücher sind in englisch und 6 in deutsch. Das ist ein neuer Rekord für mich. So viel deutsch habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

Zu den meisten Re-reads verfasse ich keine Rezensionen, weil es entweder schon welche auf meinem Blog gibt oder ich jetzt nicht die Zeit finde auszuformulieren, warum ich das Buch so sehr mag, das ich es nocheinmal lese. Insgesamt schulde ich euch also noch drei Rezensionen.