[Buchrezension] Das Café der guten Wünsche von Marie Adams

Blanvalet Café der guten Wünsche Marie Adams

Der Name des Buches hat meine Neugier geweckt und dank „Bloggerportal“ hatte ich es schon bald bei mir zu Hause. Allerdings hat es dort ein paar Wochen gelegen, bis ich dazu gekommen bin…

Inhalt: Julia führt ein Café. Für die Besucher heißt es „Café Juliette“, doch die Mitarbeite kennen unter dem wahren Namen, dem „Café der guten Wünsche“. Den jedem Gast der zur Tür hinausgeht schicken sie einen Wunsch hinterher, den sie später notieren und in eine große Schüssel legen. Die Freundinnen wohnen über dem Café. Bernadette geht nach befristet nach Frankreich und ein neuer Mitbewohner wird gesucht. Robert bekommt den Platz und kommt Julia näher. Die liebt allerdings Jean, einen Mann den sie vor drei Jahren in Frankreich kennengelernt und seitdem nicht mehr gesehen hat. Weiterlesen