Bear-ly a Hero von Terry Bolryder

Bear-ly a Hero, Terry Bolryder

Noch ein eBook aus dem März über Gestaltwandler, die ich wirklich wirklich gerne habe. Keine Ahnung warum mir ausgerechnet diese Wesen so gefallen. Obwohl ich eine Abneigung gegen Werwölfe entwickelt haben.

Inhalt: Jamie hat Briefe erhalten. Keine Briefe die man gerne bekommt. Es sind Drohbriefe. Da sie selbst nicht glaubt sich schützen zu können und sie sehr schreckhaft ist, wendet sie sich an Bear Claw Security. Doch die Männer die sie dort antrifft sind ihr zu groß, zu breit, zu muskulös. Vor denen fürchtet sie sich. Der Tech-Guy ist zu diesem Zeitpunkt nicht da. Da er wahrscheinlich nur hinter einem Bildschirm sitzt genau so wie sie für ihre Arbeit, kann er laut ihren Berechnungen kein Muskelprotz sein und besteht darauf ihn zu engagieren.
Am nächsten Tag trifft sie ihn und ist entsetzt. Der Mann vor ihr trägt den Spitznamen „Limes“, weil er so brummig ist und andere verängstigt. Er kann auf keinen Fall ihr bodyguard werden. Doch Limes lässt nicht locker. Bei ihrem Anblick hat sein innerer Bär „Mate“ („Gefährte“) geschrien. Weiterlesen

Monatsrückblick März´16

Also… mein März war nicht sehr ergiebig. Ich habe nicht sehr viel gepostet oder meinen SUB abgebaut. Es gibt ja immer noch einen April und der kann das komplette Gegenteil werden, denn der April der macht was er will 😀

Gelesen habe ich:

Throne of Glass,     sehr cooles Buch, SUB
Putting up with a Fight,     neu und umsonst
The Wall of Winnipeg and Me,     ausgeliehen
Troubled Son,     neu und umsonst
Delayed Penalty,     neu
Bearly a Hero,     neu
Rylins Fire,     neu
King of Campus,     neu (kann mich an den Inhalt nicht mehr erinnern… ups)
Until November,     re-read

Kein einziges war deutsch. Mh… , nächsten Monat wird es ein paar deutsche Bücher geben. Zumindest, wenn ich mich für die entsprechenden SUB Bücher entscheide.