Monatsrückblick Oktober ´16

Hey Leute!

Ich weiß, ich weiß. Wir stehen schon wieder mitten im November und jetzt komm ich hier um die Ecke gekrochen mit den alten Kamellen des letzten Monats.
Leider habe ich vorher keine Zeit gefunden beziehungsweise, wenn ich dann mal Zeit hatte, habe ich lieber gelesen oder geschlafen. Ich hoffe ihr nehmt mir das nicht übel.

Nach jetzt guten 2 wochen Funkstille, glaube ich bin ich bereit wieder regelmäßig was von mir hören zu lassen. Es warten noch einige Rezensionen auf uns. Außerdem habe ich meine Buchmesse Mitbringsel noch gar nicht angerührt…

Okay ich habe im Oktober also gelesen:

Escorting the Billionaire: Brain Candy, erwartet Klischeehaft aber süß

Hired: Brain Candy, sehr putzig

Schwert & Rose: Hat mich vollends überzeugt

Royal Passion: Hat mich leider nicht von Hocker gehauen

Heiße Fänge: Super süße Charaktere, aber Schreibstil hat nicht gepackt

Score: Dort geht es heiß her.

Fesselnde Jagd: Wieder gute Charaktere, aber der Schreibstil der Autorin ergreift mich nicht

Dark Love / Dich darf ich nicht lieben: War nicht so meins.

Rock my World: Hatte eine sehr gute Message, aber die Geschichte war nicht mein Geschmack.

Katerian Prime: Re-read

Revved: Re-read

Rocked: Re-read

Backstage Pass: Re-read

Dragons Lair: Re-read

Accidental Texting: Re-read

 

Das sind sage und schreibe 15 Bücher die ich gelesen habe.
Davon sind 6 Re-reads, also Bücher die ich schon einmal gelesen habe.
Die restlichen 9 Bücher waren entweder aus der Bücherei, Gratis eBooks oder Bücher vom Mangelwarenmarkt.

9 Bücher sind in englisch und 6 in deutsch. Das ist ein neuer Rekord für mich. So viel deutsch habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

Zu den meisten Re-reads verfasse ich keine Rezensionen, weil es entweder schon welche auf meinem Blog gibt oder ich jetzt nicht die Zeit finde auszuformulieren, warum ich das Buch so sehr mag, das ich es nocheinmal lese. Insgesamt schulde ich euch also noch drei Rezensionen.

 

Backstage Pass von Olivia Cunning

wpid-20150804_161333.jpg

Backstage Pass ist der erste Teil einer englischen Serie. Wie die Fliegen fällt ein Rockstar nach dem anderen einer Frau vor die Füße. Für alle die erotische Szenen lieben und keine Abneigung gegen Experimente im Bett haben.

Inhalt: Myrna ist eine Professorin für menschliche Sexualität. Sie ist auf einer Konferenz als sie die Band Sinners in der Lobby „feiern“ sieht. Die 5 Männer sind das beste was die Metall-Rock Industrie gerade zu bieten hat und die Weiber fallen reihenweise in Ohnmacht. Myrna, ebenfalls ein großer Fan, kann sich diese Chance nicht entgehen lassen und spricht sie an. So schnell das sie gar nicht schauen kann, tourt sie plötzlich mit den Jungs und hat mit Brain, dem Gitarristen, was am laufen.
Myrna ist durch ihre Vergangenheit gezeichnet und kommt mit Beziehungen nicht so klar. Brian ist ein Mensch der in seiner Kindheit nicht viel Liebe bekommen hat und heute ständig nach Bestätigung sucht.
Beide lernen das Vertrauen nicht so einfach auszubauen ist, wie sie wohl geglaubt habn… Weiterlesen