A Thousand Nights von E.K. Johnston

A Thousand Nights.jpg

Nachdem ich das erste Buch von Renee Ahdieh gelesen habe, wollte ich noch eine andere Nacherzählung lesen. Die Systematik hat mich einfach angesprochen und da habe ich nicht lange gefackelt.

Inhalt: Ihre Schwester ist das hübscheste Mädchen im Dorf und der König wird bald kommen um sich eine Frau auszuwählen. Doch es ist keine Ehre als Frau erwählt zu werden. Lo-Melkhiin hat 300 Frauen geheiratet und umgebracht. Mittlerweile gibt es ein Gesetz, demzufolge er nur eine Frau aus jedem Dorf nehmen darf.
Doch da sie ihre Schwester schützen möchte, nimmt sie ihr lilanes Hochzeitskleid, kleidet sich darin und bietet sich dem König an.
Ein Glück nimmt er sie. In dieser Nacht wartet sie auf ihren Tod, der nicht folgt wie erwartet. Selbst Lo scheint überrascht zu sein, sie lebend vorzufinden.
Was hat es mit den Morden auf sich? Mit den warmen und kalten Farben die über ihre vereinten Hände tanzen und den Wahnsinn dem alle verfallen zu scheinen der den König berührt. Weiterlesen