[Buchrezension] Warriors Bond von Emma Alisyn

Warriors Bond Sarr Hunters Emma AlisynQuelle: amazon.de

Eine kleine Geschichte von einem großen blauen Mann, der Kindern hilft ihre Mitte zu finden und Prioritäten zu setzen. Es klang ziemlich absurd. Absurd ist anders. Anders ist gut.

Inhalt: Zoriah hat drei Kinder und keinen Mann. Die Regierung hält die schwache Schicht schwach und erlaubt niemanden sich nach oben zu arbeiten. Egal wie gut man ist. Das Geld reicht nicht jeden Monat für genug essen.
Aliens haben sich vor 20 Jahren zu erkennen gegeben. Sie wollen Frieden und die Chance eine Frau oder einen Mann fürs Leben zu finden. Benyon ist einer von ihnen. Er sehnt sich nach Familie, hat die richtige allerdings noch nicht getroffen. Bis drei seiner Lehrlinge ihm verraten das ihre Mutter keine Ahnung hat das sie bei ihm trainieren und der Älteste etwas sehr dummes getan hat. Weiterlesen

[Buchrezension] Invaded von Melissa Landers

Invaded.jpg

Ich habe das Buch schon länger auf meinem SUB liegen gehabt, weil ich von dem ersten Teil (Alienated) so begeistert war das ich Angst hatte vom zweiten enttäuscht zu werden. Dann habe ich meinen ganzen Mut zusammengekratzt und ihn endlich gelesen.

Inhalt: Cara muss nun die Erde verlassen. Allein auf einem fremden Planeten, L´eihr. Ihr außerirdischer Freund kann derweil die Erde nicht verlassen und absolviert Medienarbeit. Viele Menschen sind nicht erfreut, dass sich L´eihr bemerkbar gemacht haben und sich in die Politik der Erde einmischen. Auch Cara muss mit vielen Korruptionen zurecht kommen. Dem Paar steht ein schwieriges Schuljahr bevor mit Anschlägen, hinterlistigen Angriffen und einer neuen Spezies deren Absichten noch nicht klar ist. Weiterlesen

[Buchrezension] Katieran Prime von KD Jones

Katerian Prime Cover.pngamazon.de

Das ist ein Dreierbündel einer Serie. Hier geht es nur um den ersten Teil, weil er mein Lieblingsteil ist und ich nur diesen letzten Monat verschlungen habe.

Inhalt: Cassie wird gejagt. Von Männern die ihr Ex-Freund angeheuert hat. Falls sie diesen in die Hände fällt muss sie abtreiben, dabei ist sie schon im fünften Monat schwanger. Die erste ist nicht mehr die die sie mal war. Jede Geburt muss angemeldet sein. Jedes Paar, jede Frau darf nur ein Kind bekommen, alle weiteren müssen abgetrieben werden.
Um ihr Kind nicht zu verlieren bittet sie bei Katiera einer anderen Welt um Asyl. Den sie gewährt bekommt. Hochschwanger lernt sie RendEL kennen, der nichts anderes mehr kann als an sie zu denken. Und langsam gewöhnt Cassie sich an das andere aussehen der Aliens und fängt an RendEl zu mögen und sogar noch mehr… wäre da nicht ihr Ex der ihr sogar in die Galaxie folgt um seinen Ruf zu schützen. Weiterlesen

Alien Generals Bride von Vi Voxely

Alien Generals Bride Vi Voxely

Ich kann mir einmal im Monat ein eBook ausleihen. Im Februar ist es auf dieses gefallen. Eine weitere Alien Romanze zu der ich nicht Nein sagen konnte.

Inhalt: Diego ist ein Brion. Eine gefürchtete Rasse und dieses Exemplar ist nicht nur General sonder gleichzeitig auf der gefürchteste von allen. Er ist Grothan. Unbesiegt. Frauen stehen nicht in seinem Leben. Bis er durch einen Fehler eines Piloten den Menschen Isolde mitnehmen muss.
Brion spüren es, wenn sie den Partner gefunden haben. Dagegen kann man sich nicht wehren und aussuchen kann man es sich erst recht nicht. Diego ist verwirrt und Isolde will das alles gar nicht, ein Krieg steht in den Startlöchern und es gibt Spitzel in den eigenen Reihen. Weiterlesen

Roark von Jacqueline Rhoades

screenshot_2016-01-12-20-56-56.png

Eine Alienromanze. Ich muss sagen zu denen greife ich momentan öfter.

Inhalt: Auf der Erde leben nicht mehr nur die Menschen. Auch zwei verschiedene Alienrassen haben sich dort niedergelassen. Die Menschen interessieren beide Parteien nicht besonders. Sie wollen weiter Land gewinnen um ihr Imperium zu vergrößern. Dabei hat die eine Seite keine Skrupel die Einheimischen umzubringen, die andere meidet es sich weitere Feinde zu machen.
Mira lebt mit ihren Geschwistern in heruntergekommenen, einsturzgefährdeten Gebäuden. Zusammen lesen sie unregistrierte Kinder auf und füttern sie mit ihren Rationen durch. Kinder die nicht registriert sind, verschwinden von einer Nacht auf die andere und keiner weiß ob sie noch leben. Beschuldigt wird der Militärstützpunkt der Rasse die eigentlich keine neuen Feinde möchte.
Keiner traut ihnen und eine Rebellion bildet sich. Mira schließt sich ihr nicht an. Sie will nur herausfinden wo die Kinder sind und bewirbt sich um einen Job… und bekommt ihn erstaunlicherweise.
Roark, der neue Anführer der Basis ist entsetzt über den Zustand der Kommandozentrale und versinkt in Arbeit. Seine neue Mitarbeiterin verdreht ihm derweil den Kopf.
Weiterlesen

Torkels Chosen von Michelle Howard

screenshot_2016-01-12-20-56-39.png

Eine etwas andere Alienromanze die mich hat schmunzeln lassen.

Inhalt: Faith hat sich entschlossen die Erde für immer zu verlassen. Auf ihrem Heimatplaneten hat eine Grippe gewütet die vielen Männern das Leben gekostet hat. Heute gibt es keine Ehen mehr. Da die Männer so rare Kost sind, ist es ihnen durch die Regierung erlaubt jede Frau mit ins Bett zu nehmen. Wenn dadurch jemand schwanger wird umso besser. Er muss sich nicht um die Frau kümmern und kann weiterziehen.
Faith kann sich ein solches Leben nicht vorstellen und gibt all ihre Ersparnisse auf um bei einem Regierungsprogramm mitzumachen. Dort werden Frauen dazu ermutigt die Liebe auf einem anderen Planten zu finden.
Es gibt verschiedene andere Arten. Arten bei denen es üblich ist das eine Frau zwei Männer hat, Männer noch wie Neanderthaler aussehen oder mehr Katzen als Menschen ähneln.
Faith entscheidet sich für einen Planeten in der die Männer den Männern die sie kennt ähneln. Nur das alle blond sind und blaue Augen besitzen. Gleich nach der Landung muss sie sich für einen Mann entscheiden ohne mit ihm je ein Wort gesprochen zu haben.
Weiterlesen

Hunters Claim von S.E. Smith

screenshot_2015-12-27-16-47-44.png

Ein Buch in dem sich ein Mensch in einen Alien verliebt. Passt doch genau in den ganzen Hype um Obsidian (den ich übrigens auch feiere, GO Black!). Nur haben sich diese Aliens nicht vor den Menschen versteckt.

Inhalt: Aliens sind nicht nur Geschichten. Sie existieren wirklich und die Erde wie ihr sie kennt ist vor Monaten untergegangen.
Die Aliens sind von ihrer Regierung geschickt worden um den ersten Kontakt aufzubauen. Sie sollen eine Allianz bilden. Doch die Menschen haben mit Krieg geantwortet. Da haben sich die Aliens gezwungen gesehen die Erde zu übernehmen um zu verhindern das die Menschen den Planeten nicht weiter zerstören. Überall laufen Krieger Patrouille und überwachen jeden Schritt.
Jesse und ihre zwei kleinen Geschwister verstecken sich in eingestürzten Gebäuden. Sie trauen den Fremden nicht und suchen sich ihr essen aus verlassenen Wohungen zusammen.
Auf einem ihrer Streifzüge bekommt sie mit wie eine Gruppe darüber redet einen der Aliens zu foltern um an Informationen zu kommen. Auch wenn Jesse ihnen nicht vertraut, hat es kein Lebewesen verdient solchen Schmerz zu erfahren. Kurzerhand rettet sie ihn also und verschwindet wieder im Untergrund.
Nur nicht für lange Zeit den Hunter möchte ihr danken in dem er nun für sie sorgt, doch so leicht lässt sich vertrauen nicht aufbauen… Weiterlesen

Ice Planet Barbarians von Ruby Dixon

screenshot_2015-12-27-16-52-17.png

Tja, hier kann man das Cover mit dem Inhalt vergleichen. Manchmal kann man durch die heutige Beliebtheit von viel Haut auf Covern nicht mehr unterscheiden was eine Romanze und was nur Erotik ist. Ich habs trotzdem gelesen und hier ist mein Resultat.

Inhalt: Georgie wird entführt. Eine seltsame Alienrasse soll 8 Menschen entführen, weil irgendwer irgendetwas mit ihnen machen will. Doch die grünen Mänchen haben sich gedacht, wenn die Weibchen die auf der Erde leben so viel Kohle machen, dann können sie ja noch mehr mitgehen lassen und Georgie ist eine von ihnen. Sie bekommen nur wenig zu essen und ihre Bad ist ein Eimer in der Ecke.
Das Shuttle hat plötzlich Flugprobleme und die seltsamen Aliens lassen sie kurzerhand auf einem Eisplaneten zurück um sie später mit repariertem Motor wieder abzuholen.
Es ist eisig und die Frauen sind ohnehin schon geschwächt durch die fehlende Nahrung. Georgie ist als einzige mutig genug sich nach draußen zu trauen um nach Hilfe zu schauen.
Auf diesem Weg begegnet sie Vektal. Vektal ist groß, blau, besitzt Hörner und einen wedelnden Schwanz. Leider sprechen sie unterschiedliche Sprachen und Missverständnisse sind vorprogrammiert… Weiterlesen

Earth von Jessica Frances

image

Earth ist der erste Teil einer Trilogie, in der Aliens die Welt übernehmen wollen. Man könnte es als eine Mischung aus The 5th Wave und Obsidian betrachten.

Inhalt: Mattie, so wird sie von ihren Freunden genannt, geht auf die Uni. Sie hat ein Sportstipendium und joggt jeden verdammten Morgen. Eines Tages kommt sie zurück um ihre beste Freunden heulend vorzufinden. Australien ist schwarz geworden. Das bedeutet es gibt keinerlei Funkkontakt mehr. China sendet Drohnen raus um die Lage zu checken, doch diese verschwinden spurlos. Dann wird Europa schwarz. Kanada folgt und jeder weiß bis es Amerika erreicht, dauert es nicht mehr lange.
Mattie und ihre freunde schließen sich freiwillig den Leuten an die versuchen Widerstand zu leisten. Doch bald wird klar, das sie gegen diese Dinger keine Chance haben.

Marduke ist der Sohn des Mannes (Aliens), der die anordnung gegeben hat die Erde zu unterwerfen. Der Angriff sollte erst in einigen Monaten starten und die Menschen sollten nicht verletzt werden. Beide Kriterien wurden von seinem Bruder geändert. Ival ist machthungrig und erpricht darauf seinen Bruder umzubringen, damit er Herrscher werden kann.

Mattie und Marduke begegnen sich und fühlen sich augenblicklich zueinander hingezogen. Auch wenn beide erst zögerlich sind, aus verschiedenen Gründen, können sie sich am Ende nicht mehr gegen die Chemie zwischen ihnen wehren.
Und das führt unweigerlich zu einer Menge Probleme… Weiterlesen

The Abduction von Erin Durante

wpid-20150901_180854.jpg

The Abduction ist eine Alien-Romanze die mal etwas anders abläuft als in Obsidian oder den ganzen anderen Teenager-Versionen einer romantischen Beziehung.

Inhalt: Samantha musste sich mal eine Auszeit nehmen und ist mit ihren Freunden nach Las Vegas gefahren. Doch im Hotel erwartet sie eine Überraschung. Plötzlich gehen alle Lichter aus. Schreie ertönen und seltsam gestreifte Menschen tauchen auf. Tja, es dauert nicht lange und es stellt sich heraus das es eben keine Menschen sind, sondern Aliens.
Diese paaren sich willkürlich mit jedem weiblichen Menschen den sie finden. Ein absurdes Bild.
Sam bekommen sie auch, doch sie ist nicht so willig wie alle anderen. Das liegt daran, dass sie Medikamente gegen eine Erkältung nimmt, die die Droge die die Aliens verwenden abschwächt.
Trotzdem muss sich mit auf ihren Planeten. Dort dürfen die Menschen die Wohnung nicht verlassen und ihr Alien teilt sich seine mit seinem Bruder.
Blöd nur, das Sam seinen Bruder um einiges besser findet als ihren „vorherbestimmten“ Partener und das ist Hochverrat… Weiterlesen