[Rezension] Ein Hauch von Schicksal von Lara Wegner

Endlich komme ich dazu euch zu verraten was dieses Buch mit mir angestellt hat. Ich habe es auf Facebook gewonnen und verschlungen. Leider war ich so im Stress, dass ihr erst mit einer Zeitverzögerung davon zu lesen bekommt.

Inhalt: Grace kann ihr Leben nicht leiden. Sie ist allein. Alle sind gestorben. Nur sie nicht. Sie will ein anderes Leben, egal welches. Mit diesem Gedanken und einem Familienamulett geht sie ins Bett und wacht am morgen im 17. Jahrhundert auf. Am Tag ihrer Hochzeit. Jedenfalls an dem Hochzeitstag der Person deren Platz sie eingenommen hat. So heiratet sie den Freibeuter Rhys. Anfangs noch verschreckt und voller Angst, bahnt sich langsam ein Happy End. Doch das Glück hält nicht lange. Das Paar wird entführt und gerät in einen gefährlichen Strudel aus Intrigen, Macht, mentale Krankheit und Tod. Weiterlesen