Schreiber

Es kann atemberaubend sein ein Buch in den Händen zu halten. Man kann die Zeit vergessen und in andere Welten abtauchen.
Doch selbst die Feder zu schwingen (bzw. in die Tasten zu hauen) ist nocheinmal ein ganz anderes Gefühl.Frustration, Hass, Wut und Angst sind Gefühle die einem bei diesem Prozess begegnen. Doch das ist nicht alles. Deine Geschichte wird wie dein Kind. Du ziehst es groß, bringst ihm alles bei. Gibst ihnen die Freiheit sich selbst zu entwickeln und ohne das du es merkst haben deine Charaktere ein Eigenleben entwickelt.
Dann weißt du, dass dein Kind erwachsen geworden ist und es nicht mehr lange dauert bis es flügge wird.

Advertisements

12 Gedanken zu “Schreiber

  1. Katharina, das hast du alles sehr schön hinbekommen.Ich bin sehr beeindruckt! Hör dir auch gerne zu 🙂
    Ich würde mich freuen, wenn du einen Blog über „Once Upon a Time“ schreiben würdest!

    Gefällt 1 Person

  2. Du hast vollkommen recht! Ich habe ein Buch geschrieben, über das ich auch auf meinem Blog berichte. In 2 Wochen will ich es veröffentlichen. Momentan schwanke ich stündlich zwischen Aufregung, Panik, Vorfreude und Angst 😀 denn einerseits will ich natürlich, dass den Lesern die Geschichte gefällt, andererseits habe ich enorme Selbstzweifel, ob ich überhaupt gut genug bin :/ ein ewiges Dilemma!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s