[Buchrezension] Katieran Prime von KD Jones

Katerian Prime Cover.pngamazon.de

Das ist ein Dreierbündel einer Serie. Hier geht es nur um den ersten Teil, weil er mein Lieblingsteil ist und ich nur diesen letzten Monat verschlungen habe.

Inhalt: Cassie wird gejagt. Von Männern die ihr Ex-Freund angeheuert hat. Falls sie diesen in die Hände fällt muss sie abtreiben, dabei ist sie schon im fünften Monat schwanger. Die erste ist nicht mehr die die sie mal war. Jede Geburt muss angemeldet sein. Jedes Paar, jede Frau darf nur ein Kind bekommen, alle weiteren müssen abgetrieben werden.
Um ihr Kind nicht zu verlieren bittet sie bei Katiera einer anderen Welt um Asyl. Den sie gewährt bekommt. Hochschwanger lernt sie RendEL kennen, der nichts anderes mehr kann als an sie zu denken. Und langsam gewöhnt Cassie sich an das andere aussehen der Aliens und fängt an RendEl zu mögen und sogar noch mehr… wäre da nicht ihr Ex der ihr sogar in die Galaxie folgt um seinen Ruf zu schützen. Weiterlesen

Sing down the Stars von L.J.Hatton

Sing down the Stars.jpg

Goodreads hat mir verraten, dass ich dieses Buch vor 164 Tagen angefangen habe (das war vor einer Woche). Da dachte ich mir, dieses Buch hat es verdient von mir auch zu Ende gelesen zu werden. Das habe ich jetzt getan und muss mich überrascht geben.

Inhalt: Vor 15 oder 16 Jahren sind Wesen aufgetaucht und haben den Himmel bedeckt. Wesen die aussahen wie Quallen. Alle hatten wahnsinnige Angst und niemand wusste was sie wollen. Ein Jahr lang blieben sie am Himmbel, bevor sie einfach wieder verschwunden sind.
Die Erleichterung darüber hielt nicht lange an. Bald sind Kinder geboren worden mit Fähigkeiten, die keiner kontrollieren konnte. Also wurden Kinder die Anzeichen zeigen von den Wesen „berührt“ worden zu sein eingesammelt, weggesperrt.
Bisher sind nur Mädchen betroffen gewesen und niemand hat mehr als 4 Mädchen geboren und diese tragen dann die Fähigkeit Wasser, Feuer, Luft und Erde zu kontrollieren.
Penn ist ein fünftes Mädchen und sie hat die Fähigkeit die Sterne vom Himmel zu holen. Die regierung findet es heraus und ein Countdown beginnt. Weiterlesen

A Thousand Nights von E.K. Johnston

A Thousand Nights.jpg

Nachdem ich das erste Buch von Renee Ahdieh gelesen habe, wollte ich noch eine andere Nacherzählung lesen. Die Systematik hat mich einfach angesprochen und da habe ich nicht lange gefackelt.

Inhalt: Ihre Schwester ist das hübscheste Mädchen im Dorf und der König wird bald kommen um sich eine Frau auszuwählen. Doch es ist keine Ehre als Frau erwählt zu werden. Lo-Melkhiin hat 300 Frauen geheiratet und umgebracht. Mittlerweile gibt es ein Gesetz, demzufolge er nur eine Frau aus jedem Dorf nehmen darf.
Doch da sie ihre Schwester schützen möchte, nimmt sie ihr lilanes Hochzeitskleid, kleidet sich darin und bietet sich dem König an.
Ein Glück nimmt er sie. In dieser Nacht wartet sie auf ihren Tod, der nicht folgt wie erwartet. Selbst Lo scheint überrascht zu sein, sie lebend vorzufinden.
Was hat es mit den Morden auf sich? Mit den warmen und kalten Farben die über ihre vereinten Hände tanzen und den Wahnsinn dem alle verfallen zu scheinen der den König berührt. Weiterlesen

Witch´s Pyre von Josephine Angelini

Witchs Pyre, If you Fail you burn.jpg

Oder wie es auf dem Cover steht „If you fail, you burn“. Das deutsche Buch hat noch kein Erscheinungsdatum, da es am 25.08. erst auf englisch raus kam. Das Ende der Trilogie hat sein Ende gefunden.

Inhalt: Lily ist, nach einigen Verlusten, im Westen angekommen. Doch anstatt mit dem „Hive“ zu komunizieren wurden sie von ihnen in eine Stadt gebracht. Bower City. Niemand wusste das es mehr als die 13 Städte gab, weil die missratenen Experimente der Menschen sie umzingelt haben und niemand so weit gekommen ist wie sie. Die Welt ist nicht ausgestorben. Es gibt noch überall Städte voller Menschen. Bower City steht allerdings unter der Fuchtel der „Hive“, eine Mischung aus Monster-Biene-Mensch, die jeden bestrafen der böse wird und alle anderen fern halten und somit Salem von der Auenwelt abschneidet.
Noch mehr Geheimnisse werden aufgedeckt und ein völlig neuer Kampf beginnt.

Meinung: Also in diesem letzten Teil wurde nochmal völlig umgekrempelt was man zu wissen geglaubt hat. Lillian ist der Feins? Alaric ist der Feind? Die Monster müssen vernichtet werden? Die Hexen müssen sterben? Die Outlander wollen türmen?

Nix da. Jetzt kommt Bower City und alles was unverständlich war oder einfach hingenommen wurde, wird jetzt in Frage gestellt.

Ehrlich gesagt finde ich die Idee genial. Es ist auf keinen Fall so gelaufen wie ich es mir vorgestellt habe. Niemals hätte ich mit diesen Wendungen gerechnet oder mit den Versöhnungen, den neuen Bündnissen, der Eifersucht und den Intrigen.

Sogar Lily und Lillian haben an einem Strang gezogen, mehr oder weniger. Und Rowan hat ihr am Ende vertraut und…. so viel ist passiert das einfach am Ende des zweiten Teils komisch gewesen wäre.

Dieses Buch ist ein würdiges Ende in dieser sagenhaften eRzählung. Alle losen Enden haben eine Verknüpfung gefunden.

Etwas das mir jedoch in den letzten Kapiteln etwas missfallen ist, ist die Tatsache dass das Finale Battle gefühlt nur eine halbe Seite lang ist. Dabei haben die Scheiterhaufen tagelang gebrannt. Tagelang! Auch wenn ich nicht unbedingt 30 Seiten Gemetzel lesen will und in der Form in diesem Buch auch nicht erwartet habe, war es doch ein wenig kurz… gehalten. Das ist jedoch mein einziger Kritikpunkt.

Wer also Band 1 und 2 schon kennt und aus irgendeinem Grund nicht gespannt auf den dritten ist, dem kann ich nur sagen: Ihr verpasst etwas. Das Geld und die Zeit ist es definitiv wert. Zumindest hat mich die Autorin jetzt auf ihrer Seite. Bin sehr gespannt was als nächstes von ihr kommt.

Ein Buch bei dem einem die Puste ausgeht, weil man sie zu lange angehalten hat. ein Buch bei dem man verzweifelt jemanden schlagen will, jemanden knuddeln möchte oder einfach in Ruhe gelassen werden will.
Ein schönes Ende, mehr oder weniger.

Sprache: Wie schon bei den Vorgängern erwähnt, sollte hier wirklich Vorsicht geboten sein. Wer nicht regelmäßig englisch reden, schreiben oder lesen muss bekommt hier Probleme. Wer es trotzdem wagen möchte, kann sich sicherlich viel durch die Vorgänger erschließen, brauch aber sehr lange um voran zu kommen.


Trial by Fire (Band 1)
Firewalker (Band 2)
Witch´s Pyre (Band 3)

The Rose and the Dagger von Renee Ahdieh

The Rose and the Dagger.jpgamazon.de

Da der erste Teil „Zorn und Morgenröte“ erst dieses Jahr im Februar als Hardcover  erschienen ist, wird der zweite Teil wohl noch etwas auf sich warten lassen. Zumindest konnte ich weder einen deutschen Buchtitel noch ein Erscheinungsdatum finden.
Da mich der erste Teil richtig in seinen Bann gezogen hat, habe ich mir sofort den zweiten gekauft.

Inhalt: Shazi ist nun in einem Camp in der Wüste untergekommen. Die Stadt ist zur Hälfte niedergebrannt und sie muss sich verstecken. So sieht sie jedoch ihre Familie wieder. Noch hat sie keine Ahnung, dass es ihr Vater war der den Tod über die Stadt gebracht hat oder das Tariq, ihr bester Freund, es darauf ansetzen wird um jeden Preis ihren Ehemann zu ermorden.
Khalid mischt sich derweil unter die Leute und hilft ihnen anonym ihr Leben wieder aufzubauen. Der Frieden herrscht jedoch nicht lange. Salim, sein Onkel, will ihn fallen sehen und die Stadt übernehmen.
Ein Wettlauf beginnt wer Khalid zuerst von der Klippe stößt. Weiterlesen

Firewalker von Josephine Angelini

Josephine Angelini Firewalker.jpgamazon.de

Beziehungsweise steht auf dem Cover „Witches do not die quietly“ und zu deutsch „Everflame – Tränenpfad“. Den ersten Band habe ich ja wirklich verschlungen und noch vor dem letzten Kapitel habe ich den zweiten Band bestellt. Mal schauen wie ich ihn empfunden habe und ob die Erwartungen erfüllt wurden.

Inhalt: Lily ist aus der anderen Welt geflüchtet. Doch das hat sie nicht alleine getan. Rowan hat sie mitgenommen. Er lernt nun ihre Welt kennen. Lillian lässt Lily jedoch nicht in Ruhe, schickt ihr immer wieder Erinnerungen von sich. Erlebnisse die Lillian zudem gemacht haben was sie heute ist. Beide beginnen etwas vor dem anderen zu verstecken und am Ende ist klar, in ihrer Welt können sie nicht bleiben.
Sie müssen sich dem Krieg stellen…

Meinung: Eine wirklich gute Fortsetzung. Meistens sind die zweiten Teile von Trilogien langatmig und die Protagonisten sind getrennt, hier war beides nicht der Fall. Es herrscht wieder Spannung ohne Ende. Twists die man so nicht erwartet hat.
Und ich hatte die ganze Zeit Angst, wenn Lily endlich das letzte Puzzleteil von Lillians Vergangenheit gesehen hat, dass sie mit ihr übereinstimmt. Schließlich sind sie ja die gleiche Person…

Außerdem sind Lilys Freunde aus ihrer Welt auch wieder zu ihr gestoßen, überraschenderweise sind sie auch geblieben. Super interessante Charaktere die nicht unbedingt einzigartig sind, aber in ihrer Konstellation ein unterhaltsames Pack.

Sehr schön gelöst beziehungsweise beschrieben, waren die Wände die Lily und Rowan aufgebaut haben in ihren Gedanken oder wie Gefühle in den Köpfen des anderen aussehen. Welche Farben sie haben, welche Konsistenz. Richtiges Kopfkino bei mir.
Einige Entscheidungen konnte ich nicht so ganz nachvollziehen. Da wurde hier etwas verschwiegen und da ein Versprechen gebrochen, dort eine Drohung gemacht die nicht nötig war. Auf der anderen Seite, dass ich das jetzt schreibe schockiert mich selbst, hasse ich Lillian nicht mehr abgrundtief. Es ist einfach nur ein tiefer Hass 😀

Die Autorin hat es  für mich geschafft den Charakteren eine richtige Tiefe zu geben die ihr handeln begründen und die nicht von psychisch instabilen Menschen kommen muss, weil es sonst keinen Sinn ergibt.

Natürlich endet das ganze wieder in einem üblen Cliffhanger. Da dachte ich gut, bestellst den mal sofort damit du gleich weißt wie es weitergeht. Tja und dann musste ich feststellen das er noch nicht einmal auf Englisch auf den Markt gekommen ist.
ABER er kommt nächste Woche in die Läden *freu*

Ich kann euch auch den zweiten Band nur empfehlen. Die Welt die Angelini uns hier zaubert ist einzigartig und trotz seiner ernsten Lage, schafft es das Bruch trotzdem immer wieder ein Lächeln in das Gesicht des Lesers zu zaubern.

Sprache: Wenn ihr nicht geübt seid, kauft es auf Deutsch. Obwohl es ein Jugendbuch ist, ist es als Anfänger wahrscheinlich sehr schwer zu verstehen mit den ganzen Fremdwötern.


Trial by Fire
Firewalker
Witchs Pyre

Merken

The Wrath and the Dawn von Renee Ahdieh

The Wrath and the Down.jpg
amazon.de

Das ist ein Neuzugangs-Post und ein Rezensions-Post in einem. Das Buch habe ich am Samstag gekauft und gehört deshalb schon zu meinem Kauf für das Jahr des Taschenbuchs, und habe es am Sonntag beendet. Und die Rezension bekommt ihr heute am Donnerstag 😀
The Wrath and the Dawn ist die Originalversion von Zorn und Morgenröte. Ich weiß schon gar nicht mehr wie ich auf dieses Buch gekommen bin. Amazon hat es mir wahrscheinlich mal empfohlen.

Inhalt: Shahrzad ist erst 16 Jahre alt als sie ihre beste Freundin verliert. Der Caliph (König) hat sie an einem Tag geheiratet und am Morgengrauen des nächsten gehängt. So wie er es mit all seinen Frauen macht. Shazi kann es nicht ertragen und will Rache an dem 18-jährigen König nehmen. Also meldet sie sich freiwillig um seine Frau zu sein.
In der Nacht kommt er zu ihr und sie beginnt ihm eine Geschichte zu erzählen und der Khalid, der König, lässt sie Leben, zumindest für einen weiteren Tag. Ein Tag folgt dem nächsten und Shazi überlebt sie alle. Doch anstatt seine Schwächen herauszufinden, beginnt sie sich in den Mörder ihrer besten Freundin zu verlieben. Es muss einen Grund geben warum er über zwei Monate lang jeden Tag seine Frauen umgebracht hat… Weiterlesen