[Rezension] The Cad and the Co-Ed von Reid&Cosway

Quelle: amazon.de

Ich habe die Leseprobe förmlich verschlungen und konnte es nicht abwarten den Rest zu lesen. Was ein Glück, dass gerade ein neuer Monat angebrochen war und ich es mir durch Prime kostenlos ausleihen konnte.

Inhalt: Ellish hatte einen One-Night-Stand. Sie war ziemlich jung und hat ihre Jungfräulichkeit an ihren Lieblingsspieler geschenkt. Nur das es danach nicht vorbei war. Er hat sie am nächsten Morgen nicht wiedererkannt und ein paar Wochen später war der Test postiv. Schwanger. Sie beschließt es ihm nicht zu sagen.
5 Jahre später ist sie mit der Schule und der Ausbildung fertig. Sie kommt zurück und fängt an als Physiotherapeut für die Mannschaft zu arbeiten, in der auch Bryan spielt. Er weiß noch immer nicht das er Vater ist. Er ist nicht mehr der gleiche wie vor 5 Jahren. Er ist trocken und hat Hobbys wie alte Rentner sie haben. Die Frage ist: Wird sie es ihm sagen? Und wie wird er reagieren? Weiterlesen

[Rezension] Tapping the Billionaire von Max Monroe

Quelle: amazon.de

Das Buch war eigentlich für meine [Brain Candy] Kategorie gedacht. Ich meine seht euch das Cover und den Titel an… Aber etwas hat mich umgestimmt.

Inhalt: Georgia arbeitet bei Brooks Media, den Erfindern von TapNext. Einer App die Singles helfen soll ihren Status zu ändern. Wenn man Angestellter dort ist, muss man selbst ein Profil anlegen und regelmäßig, und anonym, Feedback und Verbesserungsvorschläge abgeben. Georgia hat das Pech andauern Dick-Pics zu bekommen. Ihr Glück hält sich also in Grenzen. Bis ihr Boss sie nach einem Date fragt, aus pragmatischen Gründen. Er will nicht mit der Begleitung gehen die seine Mutter für ihn ausgesucht hat. Der Abend ist ein voller Erfolg und eine Beziehung beginnt. Weiterlesen

[Rezension] The Loneliest Alpha von T.A. Grey

Quelle: amazon.de

Ich war auf einem Gestaltwandler Trip und dieses hier hat mir Amazon quasi hinterhergeworfen. Ich meine einen Gestaltwandler gratis? Immer her damit. Bitte!

Inhalt: Es gibt einen neuen Alpha und er will eine Frau. Eine Frau die ihn lieben kann bis ans Ende ihrer Tage. Das einzige Problem dabei ist nur, dass er ein verunstaltetes Gesicht hat und glaubt er sei zu häßlich um geliebt zu werden. Deshalb lässt er aus jeder Stadt die er beherrscht eine Frau zu ihm bringen. Die sollen ihn kennenlernen… ohne sein Gesicht zu sehen. Alicia lässt sich das nicht gefallen und versucht zu fliehen. Bald jedoch kommt sie dem grießgrämigen Alpha näher. Kann eine Liebe wachsen ohne das Gesicht des anderen zu kennen? Weiterlesen

[Buchrezension] Fake Fiancé von Ilsa Madden-Mills

Fake Fiance Rezension Ilsa Madden MillsQuelle: amazon.de

Ich bin eigentlich nur zufällig auf den Titel gestoßen… das erste Mal. Danach war es überall und nie habe ich gelesen und was es geht. Tja und vor ein paar Tagen habe ich mir gedacht „Sch*** drauf. Jetzt lädst du dir die Leseprobe runter“ und schwupps habe ich es gekauft.

Inhalt: Sunny ist mit 17 daheim abgehauen. Ihr Vater war nach dem Tod ihrer Mutter zu einem wahren Monster mutiert. Von da an hat sie sich alles selbst aufgebaut. Jetzt im College lebt sie in einem Haus. Einem Haus, dass sie für einen Dozenten renoviert und in dieser Zeit kostenfrei darin wohnen darf. Ihr Gegenüber ist Max der Quarterback, den alle lieben und verehren. Auch sie aus der Ferne. Aus einer Verkettung unglücklicher Momente wird plötzlich ein versprechen seine Freundin zu spielen und später seine Verlobte. Während sie nicht lange so tun kann als ob und echte Gefühle entstehen, passiert bei ihm das Gleiche. Nur eingestehen können sie es sich nicht. Weiterlesen

[Buchrezension] Wait for it von Mariana Zapata

Wait for it Rezension Mariana ZapataAmazon.de

Ich hatte von dieser Autorin schon ein anderes Buch gelesen. The Wall of Winnipig and Me (im Sommer erscheint es unter dem Titel „Mit dem Kopf durch die Wand“ bei Lyx) und das fand  ich so gut, dass ich ihr hierbei einen Vertrauensvorschus gewährleistet habe.

Inhalt: Dana ist fast freißig, arbeitet als Friseur und hat zwei Kinder. Es sind nicht ihre eigenen, sondern die ihres verstorbenen Bruders. Seit zwei Jahren kümmert sie sich um Louie und Josh aufopfernd. Weil der Laden umgezogen ist, hat auch sie einen Schritt gewagt und ein Haus gekauft. Ihr neuer Nachbar trainiert Kinder beim Baseball und entdeckt Joshs Talent. Dieser musste wegen Unstimmigkeiten sein letztes Team verlassen. Dana und Dallas, der Trainer, werden beste Freunde. Mehr kann da nicht sein, denn er ist verheiratet. Weiterlesen

[Buchrezension] Tiger von Laurann Dohner

Laurann Dohner Tiger New Speciesamazon.de

Band 7 der New Species Reihe. Ich habe es auf englisch gelesen. Da Band 1 jedoch letzten Sommer auf deutsch erschienen ist, dürften die anderen Bänder auch nicht mehr lange auf sich warten. Während man alles brav in der Reihenfolge lesen kann, macht es nichts, wenn man sich für ein Drucheinander entscheidet. Jedes Buch enthält eine abgeschlossene Geschichte.

Inhalt: Tiger mag keine menschlichen Frauen. Sie sind zu klein und zerbrechlich. Außerdem haben sie meistens Angst vor ihm, weil seine Gesichtszüge exotischer sind als die seiner Kumpanen. Das liegt daran, dass er mehr Tier-DNA verabreicht bekommen hat. Um sich mit den Menschen jedoch gut zu stellen, helfen sie hin und wieder der Polizei. So kommt es das Tiger eine Frau aus einer Massenschlägerei in einer Bar rettet.
Zandy glaubt sie ist gestorben. Aus welchem anderen Grund sollte dort ein gefallener Engel stehen? Und ein so attraktiver noch dazu. Was solls? Denkst sie sich. Wenn ich schon in die Hölle komme, kann ich auch den Boten küssen und dem Verlangen nachgeben.
Doch welche Lawine sie damit lostritt, damit hat keiner von ihnen gerechnet. Weiterlesen

[Buchrezension] Shadow von Laurann Dohner

Laurann Dohner ShadowQuelle: amazon.de

Ich habe eben entdeckt, dass der erste Teil der Reihe (Fury) endlich übersetzt wurde. Falls ihr also angetan seid, keine Angst Übersetzung naht. Shadow ist der neunte Band. Ich habe nicht alle gelesen, sondern mir die rausgesucht, die mich angesprochen haben. Wer die Inhaltsangabe gar nicht versteht, sollte die Rezension von Fury lesen, damit er einen Einstieg in die Welt findet.

Inhalt: Shadow gehört zu der Security im New Species Reservat. Eines nachts sieht er etwas weißes in seinem Augenwinkel. Es ist eine Frau die durch den strömenden Regen rennt. In der Annahme es handle sich um eine Aktivistin stürzt er sich auf sich und bemerkt zu spät, dass sie eine Gift Species ist. Gift Species wurden so genmanipiliert, dass sie schwach und leicht zu brechen sind. Das sie ihren Meistern gehorchen. Danach wurden sie an Investoren verschenkt die diese Genmanipulation unterstützt haben. Dort wurden sie aufs übelste misshandelt.
Nach der Rettung haben Gift Species einen besonderen Status. Männer schauen sie nicht an, reden nicht mit ihnen oder fassen sie an. Alles nur damit sie sich wohl fühlen. Nur ist Beauty, die Frau die Shadow begraben hat, nicht so wie andere. Sie ist nicht gebrochen und möchte ihre Sexualität erkunden. Am Morgen weiß das ganze Reservat Bescheid. Weiterlesen