[SUB] Ein Überblick für euch und mich

Hey Leseratten,

jeder hat eine andere Definition von einer hohen SUB-Zahl. Für manche ist 5 das absolute Maximum und für andere ist 100 oder mehr das Tagesgeschäft, eine ganz normale Zahl um die man sich keine Gedanken macht.

Ich liege eher im unteren Bereich. 5 ist eine absolute Traumzahl, aber die werde ich wohl länger nicht erreichen, bei der Schneckengeschwindigkeit die ich momentan drauf habe.

Damit ich endlich mal wieder einen Überblick gewinne und auf dem Schirm habe auf was ich mich freuen kann, dachte ich ein Beitrag ist genau das Richtige für sowas. So erfahrt auch ihr was bei mir gerade lagert ohne Wertschätzung von mir zu erfahren. Außerdem freue ich mich über jeden Tipp von euch über die Bücher die ihr kennt.

Fangen wir also an:

21. So viele Bücher warten auf mich. Nicht alle sind auf dem Bild. Eins ist in einer meiner Taschen und wartet darauf, dass ich es weiterlese und das andere lagert auf meinem Nachttisch. Ein weiteres steht auf einem anderen Regal und das letzte Buch? Ehrlich gesagt weiß ich gerade nicht wo es sich befindet.

Das Buch was ich gerade lese, gefällt mir nicht. Wirklich nicht und es wird eine Weile dauern bis ich mich durchringe es zu beenden, aber ihr erfahrt es als erste, wenn ich diesen Sieg errungen habe.

Wie ihr seht sind die ersten 4 Bücher von links von rebuy und gehören der Vampir-Reihe die J.R. Ward schreibt an. Das sind die Bänder 6-8 und 10. Im Deutschen dann wohl die Bände 12-16 und 19/20. Ich hab mir 1-10 damals in einem Rutsch gekauft und nach dem 5. Buch erstmal die Schnauze voll gehabt von Vampiren. Seitdem stehen sie auf diesem Regal und warten darauf, dass mich die Lust wieder packt.

Weiter geht es mit einem Buch voller Kurzgeschichten in der Weihnachtszeit, dass ich letztes Jahr beim Wichteln bekommen habe. Ein schlechtes Gewissen habe ich auf jeden Fall, weil ich es noch nicht gelesen habe, aber es ist fest in die Weihnachtszeit dieses Jahr integriert.

Das Tagebuch von John Winchester aus Supernatural habe ich zum Geburtstag bekommen und ich liebe es über alle Maße, aber wenn ich es jetzt lese, kann ich es nie wieder zum ersten Mal lesen… wisst ihr was ich meine? Dasselbe Problem habe ich mit der Serie. Staffel 11 schaue ich in Zeitlupe, weil ich weiß, dass nach 14 für immer und ewig Schluss sein wird. Ein ewiges Trauerspiel.

Das Joshua-Profil ist ebenfalls ein Geburtstagsgeschenk und ungelesen, weil andere Bücher vor ihm an der Reihe waren und ich es später verdrängt habe.

Doctor Sleep, sah so schön aus und war auch noch ein Mängelexemplar. Wie hätte ich da widerstehen können und weil ich den ersten Teil davon noch nicht hatte musste ich mir den dann auch kaufen (sieht man auf dem nächsten Bild).

The Hunt ist eine Vorbestellung gewesen. Ich habe den ersten Teil The Cage geliebt. Es war mal wieder was komplett anderes. In der Zwischenzeit kam es auf deutsch raus und viele haben negatives dazu geschrieben. Das ist allerdings nicht der Grund, weshalb ich es noch nicht gelesen habe, sondern mal wieder die fehlende Zeit und dringendere Bücher.

Das letzte Buch auf diesem Bild habe ich mir mal bei einer Thalia Bestellung gegönnt. Ich mag die Reihe von Jennifer Ashley und besonders  dieser Band Mate Claimed (man muss sie nicht in der richtigen Reihenfolge lesen) hat mir besonders imponiert. Tja gelesen habe ich es irgendwie trotzdem noch nicht. Echt eine Schande.

Ganz unten im Stapel ist Band 9 der Vampir Reihe, auf die ich noch nicht wieder Lust habe.

Darüber ist der zweite Teil von Red Queen. Ebenfalls eine Vorbestellung, aber ich bin einfach nicht mehr in die Geschichte rein gekommen. Auch weil mir die Protagonisten zunehmends unsympathischer wurde im ersten Teil, aber ich wollte weiterlesen, weil die Geschichte an sich interessant war. Irgendwann zwinge ich mich Glass Sword zu lesen.

Shining, der erste Teil zu Doctor Sleep auf dem oberen Bild. Hab es für einen Euro bei rebuy ergattert.

Die nächsten zwei Bücher sind aus dem Drachenmond Verlag, den ich liebe. Und die Bücher klingen so interessant. Da hätten wir einmal Funkenmagie und einmal Arya und Finn – Im Sonnenlicht. Auch die Cover sind einfach wunderschön. Fast zu Schade um sie überhaupt zu lesen 😀

Ein Fehlkauf. Es klingt interessant, aber es ist eine Geschichte die zwischen zwei Zeiten hin und her springt. Man weiß schon, dass es beschissen endet und blickt aber in die Vergangenheit wo die Liebe noch am wachsen ist. Nö, einfach Nö. Das kann ich nicht lesen. Bad Romeo, werde ich wahrscheinlich niemals richtig lesen.

All the light we cannot see. Ich werde bestimmt Tränen weinen, wenn ich dieses Buch endlich zur Hand neheme. Bereit bin ich dafür allerdings noch nicht.

Als letztes die beiden Bücher von der Buchmesse. Das Päckchen und Der Mitreiser und die Überfliegerin. Aus letzterem hat die Autorin auf der Buchmesse vorgelesen und es klang so spannend.

Okay. Das wars. Welche der Bücher habt ihr schon gelesen? Welchem Buch sollte ich unbedingt als nächstes die Aufmerksamkeit schenken die es verdient? Lasst es mich bitte wissen. Ich freue mich auf eure Tipps 🙂

Advertisements

[Rezension] Vermählung von Curtis Sittenfeld

Vermählung Cover Curtis Sittenfeld

Ich habe das Buch, eine Neuerzählung von Janes Austins Stolz und Vorurteil, vor einiger Zeit ausliegen sehe. Da ich zu der Zeit jedoch im Buchkaufverbot gelebt habe, ist es nicht mit mir nach Hause gegangen. Das hat sich am Montag geändert und bereits am Dienstag hatte ich es beendet.

Inhalt: Lizzy lebt in New York. Hat eine Affäre mit einem verheirateten Mann und 4 Schwestern die sie mehr oder minder mag. Als ihr Vater einen Herzanfall hat, reist sie zur Familie und lernt dort Darcy kennen. Einen Neurochirurgen der sich eine Meinung über alles bildet ohne alle Fakten zu kennen. Obwohl sie sich nicht leiden können, verwickeln sie sich gegenseitig immer wieder in Gespräche. Weiterlesen

[Monatsrückblick] September´17

Hey ihr Lieben,

einen Monatsrückblick hattet ihr schon lange nicht mehr von mir. Das lag daran, dass ich nur sehr wenig veröffentlicht habe und es sich in meinen Augen nicht gelohnt hat, dies auch noch zusammenzufassen.
Diesen Monat habe ich zwar nicht viel mehr Rezensionen geschrieben, aber ich habe anderes zu berichten.

Zuerst einmal will ich euch mein neues Regal vorstellen:

Ich habe mich von den fliegenden Bücherregalen in dieser Ecke des Zimmers verabschiedet und mir ein Standregal zugelegt. So gefällt mir das viel besser. Die unterste Reihe besteht aus Büchern die ich nicht mehr möchte. Wenn Freunde sie nicht haben möchten, werde ich sie bald spenden gehen. Die zweitunterste Reihe besteht aus meinem SuB und die restlichen Bücher sind alle englisch 😀

Damit kommen wir zu meiner nächsten Errungenschaft. Diese Sprechblase. Das war ein Spontankauf heute. Bin dem lange aus dem Weg gegangen, aber es passt wunderbar ins neue Regal. Weiterlesen

[Rezension] A Court of Thorns and Roses von Sarah J. Maas

Cover

Diesem Buch konnte man eine Zeit lang nicht aus dem Weg gehen. Gefühlt jede Person hat ein Bild von ihm gepostet, seine Rezension veröffentlicht oder in die Liste der bisherigen Lieblinge gepackt.
Ich habe letztlich nachgegeben und es mir zugelegt. Oh und die Übersetzung ist nun auch schon seit einer Weile raus. Falls ihr es nicht schon erkannt habt, es handelt sich um „Das Reich der sieben Höfe“.

Inhalt: Fayre kümmert sich seit langer Zeit um ihre Familie. Ihre zwei Schwestern die das Geld lieber für Schnick Schnack ausgeben, anstatt für Notwendiges und ihren humpelnden Dad, der sich nicht bemüht das Haushaltsgeld aufzustocken. Also hat sie das übernommen. Sie geht im Wald jagen, weidet die toten Tiere aus und häutet sie. Eines Tages bringt sie einen Fae in Gestalt eines Wolfes um. Fae sind mächtige magische Wesen die hinter der Mauer leben, die sich zwei Tagesreisen von ihrem zu Hause befindet. Als Tribut muss Fayre mit auf Tamlins Land und den Platz des Fae einnehmen. Geheimnisse, Masken, Intrigen und auch langsam wachsende Liebe erwarten sie. Weiterlesen

[Rezension] Alles, was du suchst von Marie Force

Alles, was du suchst
(Quelle: Fischer)

Die Cover der Serie versuchen schon lange mich zu verführen. Wie ihr seht, haben sie es endlich geschafft von mir nach Hause genommen zu werden. Nachdem ich so lange um sie herumgeschlichen bin war ich sehr gespannt auf den Inhalt.

Inhalt: Cameron hat ihr eigenes Geschäft zusammen mit ihrer besten Freundin aufgebaut. Sie programmieren und designen Websites für ihre Kunden. Die Finanzkrise hält sie jedoch noch immer fest im Griff. Ihre potenziellen Neu-Kunden die Abotts leben in einer Stadt ohne beständiges Internet oder Mobilfunk. Dort verliebt sie sich in den Eigenbrödler Will Abott. Doch ihre Beziehung hat keine Chance. Schließlich muss Cameron in zwei Wochen wieder zurück nach New York und Will wird sein Dorf, seine Familie nicht verlassen. Weiterlesen

[Rezension] PS: Ich mag dich von Kasie West

Dieses Buch wurde uns liebevoll von Ink Of Books und Ein Buch Kommt Selten Allein überreicht, die es wiederrum von dem Verlag bereitgestellt bekommen haben. Dankeschöön.

Inhalt: Lily kritzelt während des Unterrichts auf einem Tisch herum. Als sie das nächste Mal daran sitzt, scheint jemand geantwortet zu haben. Langsam entwickelt sich eine Brieffreundschaft zwischen den Beiden, ohne das sie wissen wer der andere ist. Die Verbindng wird immer stärker und irgendwann wird ihre Identiät kein Geheimnis mehr sein. Wie werden sie darauf reagieren? Weiterlesen

[Rezension] Wiedersehen in Virgin River von Robyn Carr

Der zweite Teil der Virgin River-Reihe die ich entdeckt und dann bei reBuy gekauft habe, hatte bisher so einige Überraschungen mit denen ich nicht gerechnet hatte.

Inhalt: Paige ist auf der Flucht. Vor ihrem Mann. Dabei landet sie unabsichtlich in Virign River. Von oben bis unter grün und blau, beschließt sie halt zu machen und sich auszuruhen. Schließlich hat ihr Sohn auch noch Fieber und sie muss sicher gehen, dass es nichts schlimmeres ist.
In dem einzigen Pub trifft sie auf Preacher. Der 2 Meter Mann nimmt die beiden sofort auf und bietet ihnen ein Zimmer an. Paige hat nicht vor lange zu bleiben, aber mit jedem Tag vergisst sie ihr Ziel etwas mehr… bis die Vergangenheit sie findet. Weiterlesen