[Rezension] The Extinction Trials


(Quelle: amazon.de*)

Ich bin etliche Male in der Buchhandlung dran vorbeigelaufen. Bin stehen geblieben und habe das Cover bewundert. Den Sticker darauf gelesen „The Hunger Games meets Jurassic Park“ und BAM ich stand an der Kasse. Ob das Buch sein Versprechen gehalten hat?

Inhalt: Die Welt ist überbevölkert. Naja Piloria ist es, der einzige Kontinent der bewohnt ist. Es wird in Schichten in Betten geschlafen und gearbeitet. Alles muss effizient sein. Das Essen ist knapp und schmeckt schon lange nur nach Pappe.
Jedes Jahr werden 100 Teilnehmer nach Earthasia geschickt um dort neue Essensquellen zu entdecken. Doch auf diesem anderen Kontinent leben die Dinosaurier. Man kann von Glück sprechen, wenn mehr als eine Person lebend wieder nach Hause kommt.
Dieses Jahr sind Storm und Lincoln unter den „Glücklichen“ mit einem neuen Auftrag. Sie sollen Eier klauen damit die Wissenschaftler eine Krankheit entwickeln können die nur Dinos zur Strecke bringt.

Meinnung: Vor mehr als 2 Wochen habe ich das Buch gekauft und angefangen zu lesen. Es hat mich leider weder gefesselt noch in irgendeinerweise emotional berührt. Menschen würden zerfleischt und gefressen und andere haben sich in Bäumen versteckt und sind vor Angst fast gestorben. Mein Herz hat weder mitgelitten noch vor Angst schneller geschlagen. Die Art der Erzählung ist fast teilnahmslos neutral.

Das zieht sich leider durch das ganze Buch und betrifft nicht nur Beobachtungen, sondern auch die Charaktere. Storm hasst die Mission und will eigentlich nur die Dinos näher kennenlernen. Sie kämpft alleine und ist misstrauisch. Und freundet sich nie mit jemandem an. Naja außer mit Lincoln, aber man spürt nichts. Bei dem Leser kommt einfach nichts an.

Lincoln ist richtig unsympathisch. Er hat seine Gründe um egoistisch zu sein und wer weiß, ob man nicht selbst so handeln würde, aber ein Verständnis kann man für ihn nicht entwickeln. Wenn ich eine Emotion während des Lesens gehabt hätte, dann wäre es Wut gewesen, weil er alle immer und immer wieder hintergeht und das auch noch lange plant.

Die Idee des Buches ist, meiner Meinung nach, genial. Man muss nicht immer etwas komplett neues erfinden. Es reicht ein, zwei oder drei erfolgreiche Geschichten zu einer neuen zu kombinieren. Der Rahmen, die Geschichte ist richtig gut.  Es wird alles hinterfragt, sodass man weiß, diese „Fehler“ sind Rätsel die irgendwann gelöst werden. Die Szenen sind gut beschrieben und erzeugen ein Kopfkino. Nebencharaktere bekommen Tiefe und versuchen so lebendiger zu wirken.

Es ist etwas befremdlich das diese Truppe erst 15/16 ist und sich auf solch eine Reise freiwillig begeben, dadurch wirkt das Buch etwas düster. Bekommt einen verbotenen Touch. Verleiht ihm Ernsthaftigkeit.

Wirklich überzeugt bin ich nicht. Die Idee ist wirklich gut und das Buch ist auch weit entfernt schlecht geschrieben worden zu sein, aber ich bin ein großer Fan davon emotional mitgrerissen und berührt zu werden. Das hat dieses Buch leider geschafft, deshalb werde ich mir wohl das zweite Buch auch nicht kaufen, wenn es auf den Martkt kommt. Empfehlen kann ich es euch leider nicht.

Sprache: Das Buch ist auf englisch und ist erst Anfang des Jahres erschienen. Ich konnte noch kein Datum finden, wann es auf deutsch veröffentlicht wird, doch das braucht ihr auch gar nicht. Trotz des dystopischen Umfelds ist die Sprache recht einfach. Es werden keine seltsamen Worte erfunden um etwas zu beschreieben oder Schlangensätze formuliert. Außer ihr zählt die Namen der Dinos dazu, aber die verstehe ich selbst in deutsch nur schwer 🙂 . Meiner Meinung nach ist es auch als Erstlingswerk geeignet.


Seite: 381
Verlag: Usborne
Preis: 7,99 (TB)

* Affiliate-Link

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “[Rezension] The Extinction Trials

  1. Huhu!

    Vielen lieben Dank für deine Rezension! Durch den gleichen Sticker bin ich auch einfach nicht um das Buch drumherum gekommen 😀
    Schade, dass es dich jetzt nicht ganz so begeistern konnte, dennoch werde ich mich voller Vorfreude an die Geschichte wagen 😉

    Liebste Grüße ❤ Jill

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.