[Gedicht] Vorbei

Nachts
schweißgebadet
neben sich greifend
weinen.

Morgens
hundemüde
das Frühstück für zwei vorbereitend
leiden.

Mittags
aufgeregt
zur Seite schauend
den Mut verlieren.

Abends
freudig
wartend
zusammenbrechen.

©K.Blanz

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.