[Rezension] White Tiger von Jennifer Ashley

 

Das Buch gehört zu einer Reihe von der ich bereits 2 Bücher gelesen habe (Pride Mates Band 2), . Da die Bücher nicht aufeinander aufbauen, bzw. evtl. Lücken erklärt werden, habe ich mir diesmal nicht den dritten Band vorgeknöpft, sondern die Nummer 8. Einige Bände sind auch übersetzt worden. Soweit ich allerdings informiert bin, ist dieser Teil momentan nur auf Englisch zu haben.

Inhalt: Addison lebt in einer Kleinstadt und arbeitet als Kellnerin. Jeden Abend serviert sie dort einem Mann mit seinen drei Kindern Kaffee und Kuchen. Es stellt sich heraus das sie Gestaltwandler sind, die ein neues zu Hause suchen. Durch unglücklich Umstände hat Addison keine andere Wahl als sich ihnen anzuschließen. Trauert Kendrick noch zu stark um seine Gefährtin oder kann er sich auf ein neues Abenteuer mit Addison einlassen?

Meinung: Ich mag die Autorin. Wirklich. Vor dieser Reihe kannte ich sie aus einer anderen Reihe in der ein paar Bücher von unterschiedlichen Autoren verfasst wurden. Schon da haben mir ihre Werke am besten gefallen. Als ich dann diese Reihe entdeckt habe, konnte ich nicht anders als mir den ersten Band zu kaufen und ich habe ihn geliebt. Auch der zweite hat mir gut gefallen.

Dieser Band reiht sich da nahtlos ein. Eine wunderschöne Geschichte von einem alleinerziehenden Vater der auch noch die Verantwortung über sein ganzes Pack und mit Verrat zu kämpfen hat. Von einer Kellnerin die alles aufgegeben hat für die Familie. Von Kindern die zu schnell erwachsen werden müssen und Freunden die das Wort Loyalität mehr als verinnerlicht haben.

Jeder einzelne Charakter hat seine Stärken und Schwächen. Es ist nicht so, dass man sich auf dem Teller serviert bekommt, nein. Man muss sie selbst entdecken während des Lesens. Das mag ich besonders, wenn der Leser nicht für so unfähig gehalten wird, dass ihm alles vorgekaut werden muss.

Die Romanze der beiden braucht seine Zeit um sich zu entfalten. Genau wie man es erwarten würde. Nichts wird überstürzt. Dabei muss ich gestehen, dass ich den beiden nicht immer alles abgekauft habe. Vor allem bei Kendrick sind da Gedanken und „Triebe“ die, laut Erzählung, unglaublich schwer zu unterdrücken sind, doch beim Leser kommt das ganz einfach und fast schon neutral rüber. Da steht dann zwar z.B. : „Der Drang sie zu küssen ist so stark, dass es fast schon an einen unbändigen Jagdinstinkt erinnert (frei erfunden, könnte aber echt so im Buch stehen).“, aber er zuckt nicht mal mit der Wimper. Hält seine Rede vor dem ganzen Pack ohne das seine Konzentration abschweift. Da finde ich seine Gefühle nicht sonderlich überzeugend.

Später hat auch der Aufstand und Vertrauensbruch von seinem und anderen Packs sehr viel Platz eingenommen, aber das kommt nicht ungelegen. Die Romanze hat an dem Punkt etwas stagniert und die ganzen Ereignisse haben wieder frischen Wind gebracht.

Alles in allem ein super gelungenes Buch mit nur wenigen und kleinen Schwächen. Ich empfehle es euch ohne wenn und… oh vielleicht solltet ihr noch den nächsten Punkt lesen 😀

Sprache: Ganz kann ich euch das Buch nicht mit gutem Gewissen empfehlen, wenn ich euch nicht darauf aufmerksam mache, dass das Buch nicht für Leute gedacht ist, die noch nie ein englisches Buch gelesen haben oder deren Vokabular sich auf den Unterricht bezieht, der schon eine Weile zurückliegt. Ich würde es ohne Bedenken an Leute geben, die schon drei oder vier englische Bücher gelesen haben.
Im Buch sind häufiger Wörter zu finden, die neu erfunden sind oder im alltäglichen Sprachgebrauch nie benutzt werden.


Seiten: 335
Preis: 7,99(TB) 4,92(eBook)
Verlag: Penguin Publishing Group

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.