[SUB den Sommer] Aus. Ende. Vorbei?

Huhu ihr Lieben,

ich melde mich aus der Versenkung. Passiert mir in letzter Zeit öfter das ich in der Offline-Welt gefangen bin und irgendwie den Weg nicht zurück zu euch finde. Ich könnte jetzt schreiben, dass ich verspreche es in Zukunft besser zu machen, aber ich kann es nicht garantieren, deshalb lasse ich es.
Bei dem Praktikum (der Grund für das aktuelle Loch auf meinem Blog) macht mich ganz schon fertig. Nicht mental, nein körperlich. Dabei sitze ich 8Std (oder länger) vorm Rechner.
Da geht die Lust verloren, daheim dann nochmal den Laptop hochzufahren und weiter auf de Bildschirm zu starren, auch, wenn das dann zum Vergnügen wäre. So versuche ich momentan den Rest des Tages draußen zu verbringen, die Beine zum Laufen zu zwingen.

Aber genug von meinem Alltag.

(Design by: Freepik.com)

Die SUB den Sommer Challenge ist nun seit dem 20.08. offiziell  vorbei. Und um ehrlich zu sein hat sich seit meinem Zwischenstand rein gar nichts verändert. Keine neuen Bücher sind eingezogen, aber den SuB habe ich auch nicht weiter abgebaut.

Immerhin habe ich so jetzt insegesamt 7 Bücher weniger die auf mich warten. Könnte besser sein, aber ich lass mich nicht unterkriegen und mache in einer abgeschwächten Version weiter.
Einer ohne Buchkaufverbot 😀 Aber dazu ein wenig weiter untem mehr. Jetzt kommen erstmal die 7 Bücher und Aufgaben die ich erfolgreich abgeschlossen habe.

 

Das waren die Aufgaben 7-13. Es waren einige Schätze dabei. Zum Beispiel Colleen Hoover oder Diana Peterfreund. Bei anderen habe ich etwas kämpfen müssen, wie bei Nora Roberts.

Doch es warten ja noch einige Bücher auf mich und weil das mit dem Buchkaufverbot so gut geklappt habe, ich aber trotzdem den sehnlichsten Wunsch habe auf etwas neues, habe ich mir was ausgedacht.
Für jedes neu gekaufte Buch müssen zwei alte gelesen werden. Habe ich zwei alte gelesen, habe ich mir quasi freigeschaltet begrenzt shoppen zu gehen. So gesehen ist der Sub den Sommer für mich noch nicht vorbei.

Außerdem wartet doch noch das Treffen morgen um 14 Uhr am Hugendubel in Frankfurt auf uns. Das große Fastenbrechen. (Ich darf einkaufen, schließlich habe ich 7 „alte“ Bücher gelesen :D)

Ihr hört von mir. Vielleicht nicht immer ganz aktuell, aber ich habe euch nicht vergessen.

 

Advertisements

5 Gedanken zu “[SUB den Sommer] Aus. Ende. Vorbei?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s