[Gedicht] Mein Zuhause

Loslassen
Frei sein
Alltag ablegen
zurücklehnen

Durchatmen
leichte Schritte
Lächeln im Gesicht
Leben beiseite gewischt

Händchen haltend
Arme schwingend
in die Augen schauen
und aufeinander bauen

Eng umschlungen
glückseliger Herschlag
Nase in Hemd vergraben
Moment bleibt stehen

Gedanken die rasen
So ist diese Phase
Kopfkino voller Wünsche
Von meinem Zuhause

© Blanz

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.