[Montagsfrage] Mein letzter Re-Read

Hey Lesegemeinschaft,

ich habe euch etwas zu verkünden. Und zwar hatte ich heute ein Vorstellungsgespräch für ein 3-monatiges Praktikum im Bereich Online-Marketing. Ihr wisst was jetzt kommt! Ich habe es bekommen. Freude ist gar nicht das richtige Wort um meine Gefühlswelt auszudrücken. Da warten eine Menge schöner Aufgaben auf mich. Sehr viel zum Lernen, sehr viel Anwendung und erweitern meines Wissens. Genial, dass ich es bekommen habe. Im August geht es los!
Noch was. Ich habe jetzt eindlich mein Bachelor-Thema bestimmt. Ich erzähle euch davon nächsten Montag etwas mehr, bis dahin ist mein Expose fällig gewesen und die grobe Planng steht.

Kommen wir zur Montagsfrage, die von Buchfresserchen gehostet wird.

Was war dein letzter Re-Read?

Sehr gute Frage. Die Hälfte aller Bücher die ich in einem Monat lese sind Re-Reads. Also sollte mir es eigentlich leicht fallen euch das Buch zu nennen. Aber ich nehme mit meinen Monatsrückblick zur Hilfe.

Okay, da kommen zwei Bücher in Frage. Der englische Titel „No Ifs Ands or Bears about it“ oder der deutschte Titel „Tödliche Flammen„.

Und ich bin mir ziemlich sicher, dass es Tödliche Flammen war, weil ich das später gekauft habe, vorher habe ich es mir immer ausgeliehen.

Ich bin für Re-Reads, weil man auch beim zweiten Lesen noch einiges neu entdecken kann. Findet ihr nicht auch?

Werbeanzeigen

9 Gedanken zu “[Montagsfrage] Mein letzter Re-Read

  1. Eine spannende Perspektive, das Praktikum und auch das erneute Lesen. Mir fällt es eher schwer, bedingt durch Ungeduld und zu viele andere ungelesene Bücher. Auch für Hausarbeiten fand ich es oft schwer, ein für interessant befundenes Buch noch ein zweites Mal in die Hand zu nehmen.
    Alles Gute dir!

    Gefällt 1 Person

  2. Herzlichen Glückwunsch zum Praktikum! Das freut mich wirklich für dich! Da muss ich mich auch bald mal drum kümmern…
    Ich lese so gut wie nie Re-Reads, weil mein SUB einfach soooo hoch ist und mir es meistens auch nicht so viel Spaß macht, wie beim ersten Mal. Die einzige Ausnahme sind dann absolute Lieblingsbücher wie „Pride and Prejudice“ oder „Wuthering Heights“. Die kann ich immer mal wieder lesen!
    Liebe Grüße,
    Larissa

    Gefällt 1 Person

    • Danke, ich werd dir die Daumen drücken! Das ewige Problem des sUBs :D… der kann (für mich) manchmal nervig werden und im nächsten Moment freut man sich ungemein.
      Das sind wirklich schöne Bücher 🙂
      LG

      Liken

  3. Als erstes: Herzlichen Glückwunsch! Das ist super, ich freue mich für dich 🙂
    Als zweites: Wow, ich bin baff. Du liest wirklich viele Bücher ein zweites Mal 😉 Ich mache das kaum, und wenn, dann nur aus gutem Anlass. Sonst fehlt mir einfach die Zeit. Was ich aber ab und zu gerne mache ist, meine Lieblingsstellen erneut durchzulesen – das ist dann ein bisschen so wie nach Hause kommen 🙂
    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.