[Montagsfrage] Überraschend gut Bücher

Guten Mittag,

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche. Mein Beileid an alle die heute arbeiten müssen, die Uni schläft heute leider auch nichts, deshalb wird auch kein Umzug geschaut. Obwohl ich nicht so recht weiß, ob das nicht ein glücklicher Umstand ist. Man hört ja so allerlei von betrunkenen, übereifrigen Feiernden.
Diese Woche steht eine erstes Gespräch über mein Bachelorthema an. Außerdem gibt es da einen Arzttermin auf den ich mich tatsächlich freue :D. Vielleicht gebe ich euch da mal ein Update.

Kommen wir zu heutigen Montagsfrage die wie immer von Buchfresserchen gehostet wird.

montagsfrage_banner

Gibt es ein Buch, das dich positiv überrascht hat, von dem du es nie erwartet hättest?

Mhh, das ist eine echt verdammt schwere Frage. Umgekehrt ist so viel einfacher. Da würde mir sofort Thoughtless einfallen oder After Passion.

Mit der Zeit, denke ich lernt man die guten Bücher zu erkennen. Die Art der Aufmachung, die Inhaltsangabe und die Leseprobe. Ja, man kann niedrige Erwartungen haben und diese werden noch Übertroffen von der harten Realität.

Aber, wenn ich ein Buch in der Hand halte, dass mich schon von Anfang an anlächelt und fesselt, dann bleibt das meistens auch so oder es wird noch viel besser. Mir fällt einfach kein Titel an bei dem ich dachte „Oh, so cool wirds nichts“ und „Scheiße, gut das ich mich drauf eingelassen hab.“. Wenn ich von einem Buch schon eine solala Meinung habe, dann lese ich es meistens nicht (Ausnahme sind üble Hypes und negative Rezis, das macht mich sehr neugierig, aber da kennt man ja dann die Antwort schon).

Was sind eure Erfahrungen mit Büchern? Können euch Bücher noch so positiv überraschen, dass sie euch im Gedächtnis bleiben?

Advertisements

8 Gedanken zu “[Montagsfrage] Überraschend gut Bücher

  1. Den Anfang der After-Reihe habe ich vor einer Weile als es diesen großen Hype gab mal auf wattpad gelesen (als Hardin noch Harry Styles war :D). Wollte es nicht gleich kaufen und erst mal schauen wie mir die „Rohfassung“ gefällt und ich muss sagen, dass ich es ziemlich grausig fand mit diesem ganzen hin und her. Ist natürlich gut möglich, dass die überarbeitete Fassung nochmal besser ist, aber ich hatte bis jetzt nicht den Willen es nochmal zu probieren…

    Gefällt mir

  2. Ein Buch ist mir gut im Gedächtnis geblieben, aufgrund seiner Brutalität Yalo von Elis Khouris. Keiner im Fernkurs wollte es lesen, ich habe tapfer durchgehalten. Was mich überrascht welch großes Wissen der Autor hat und wie tiefgründig er erzählen kann.

    Gefällt 1 Person

  3. Huhu 🙂
    Ich lasse mich gerne überraschen, wenn ich durch Genres streife, die für mich eher untypisch sind. Zuletzt war das „Nordnordwest“ von Sylvain Coher. In meinen üblichen Genres kann ich ein Buch jedoch recht gut einschätzen, daher werde ich dort auch selten überrascht 😉
    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s