[Buchrezension] Tödliche Flammen von Nora Roberts

https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Roberts_NToedliche_Flammen_139038.jpg(randomhouse.de)

Ein Buch, dass ich mir sehr oft in der örtlichen Bibliothek ausgeliehen habe und jetzt selbst besitze *Juhuu*. Natürlich musste ich es gleich wieder verschlingen. Vielleicht findet ihr es genauso interessant wie ich. Kein übliches Nora Roberts Werk.

Inhalt: Reena hat schon früh in ihrem Leben gelernt was Feuer kann. Der Laden ihrer Eltern wurde angezündet. Später ist ihr erster Freund in einem Feuer gestorben. Bei zwei weiteren Freunden wurde das Auto in Brand gesteckt und später auch ein Haus. Deshalb ist für sie klar Brandermittlerin ist der perfekte Beruf für sie. Sie möchte für die Menschen die etwas verloren haben die Antworten finden. Reena hält sich von den Männern fern, weil immer etwas zu passieren scheint, wenn sie ihr Herz öffnet. Doch dem neuen Nachbarn kann sie nicht widerstehen, weil er sie nicht lässt. Dann fangen die Anrufe an und der Täter fackelt in ihrem Namen Schulen und andere Gebäude ab.

Meinung: Zuerst, wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, ist dieses Buch nicht ein typisches Nora Roberts. Es ist keine pure Liebesgeschichte mit Schmachtfaktor. Es ist eine Liebesgeschichte mit Krimi- und Thriller-Eigenschaften. Außerdem fängt der Roman mit ihrer Kindheit an. Alle paar Kapitel wird ein paar Jahre gesprungen, bis sie mit Bo zusammen kommt, dem Nachbar.

Es ist ziemlich gut umgesetzt. Man regt sich nicht auf, wenn man aus dem Jahr und in ein anderes geschmissen wird, man will das es weitergeht. Man fiebert mit, versucht zu erraten was als nächstes geschieht, um wen man als nächstes Angst haben muss. Bis in die Bo-Zeit ist nicht absolut klar, wer der Brandstifter ist. Es werden Vermutungen aufgestellt und wieder umgeschmießen im Buch wie in meinem Kopf.

Reena ist durch ihr Leben eine sehr starke und resistente Frau geworden mit Steinmauern um ihr Herz. Es war super witzig zu lesen, wie Bo seine ersten Versuche gestartet hat und kläglich gescheitert ist. Zum Glück ist er ein Optimist und steh-auf-Männchen und gibt nicht auf.

Zwischendurch ist mir Reena etwas unsympathisch geworden. Durch ihre Mauern, erkennt sie auch die Gefühle der anderen nicht mehr so gut und ist oft ruppig, sogar zu ihrer eigenen großen Familie. Das war teilweise richtig unangenehm zu lesen und hat schwer was von fremdschämen. Dieses Gefühl hatte ich, als ich es die letzten Male gelesen hatte, überhaupt nicht.

Sehr gut hat mir gefallen, dass es immer Konstanten im ihren Leben gegeben hat. Man musste sich nicht immer auf neue Charaktere durch die Zeit begleiten lassen. Das ist die perfekte Überleitung zum nächsten Punkt. Der Entwicklung. Nicht nur Reena hat sich beim erwachsen werden verändert, die ganze Familie und Freunde gleich mit. Das ist der Autorin wunderbar gelungen. Jeder hat seine Entscheidungen getroffen, manche sind glücklich geworden und andere nicht. Jeder einzelne Nebencharakter hat sein eigenes Leben bekommen, er ist nicht abhängig von Reena oder Bo. Sie leben ihr Leben neben dieser Geschichte. Sehr cool gemacht.

Ich muss unbedingt noch erwähnen, dass nicht jeder sein Happy End bekommt. Die Hauptcharaktere natürlich schon, aber ich rede noch von den Nebendarstellern. Ich liebe es, wenn manche Charaktere ein schweres Leben haben oder durch ihre dummen Entscheidungen und Prioritäten auch unglücklich werden. In vielen Romanzen bekommen alle ihr Happy End egal wie dumm sie sich anstellen oder schlichtweg sind. Hier nicht. Klingt vielleicht hart, aber wenn ich die Priorität habe reich zu heiraten und mich mein ganzes Leben lang nur auf mein aussehen berufe, dann geschieht es der Person doch recht, dass sie nicht 100% glücklich ist mit der Ehe.

Also, ich kanns euch nur empfehlen. Es findet die perfekte Balance. Es ist gerecht und realistisch. Es ist eines der wenigen Bücher bei denen ich nichts gegen die Zeitsprünge habe.


Seite: 591
Verlag: Heyne
Preis: 9,99 (Paper) 8,99 (eBook)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.