[Buchrezension] Schwert und Rose von Sara Larson

Das erste Buch einer Reihe, deren Cover mich sofort angesprochen hat. Nimmt man dazu, dass auch die Inhaltsangabe vielversprechen klingt ist es kein Wunder das ich das Buch innnerhalb weniger Tage ausgeliehen und verschlungen habe.

20161015_143451.jpg

Inhalt: Alex und ihr Zwillingsbruder sind Waisen. Von einem Zauberer getötet und den soldaten des Königs aufgenommen, werden sie ausgebildet.Zum Glück haben sie es geschafft ihr die Haare abzuschneiden, bevor sie eingesammelt wurden. So kann sie sich als Junge ausgeben und musst nicht in eines der „Zuchthäuser“ in denen Mädchen dazu missbraucht werden viele neue Kinder zu gebären um die Armee zu vergrößern.
Es herrscht Krieg mit einem Nachbarkönigreich, weil sie unter den Bewohnern Zauberer sind. Zauberer waren es die die Königin getötet haben.
Alex und ihr Zwillingsbruder gehören der Leibwache des Prinzen an und unvorhersehbare Ereignisse gestalten das Leben im Schloss plötzlich als unmöglich.

Meinung: Ich habe es sehr gerne gelesen. Ich habe es genossen. Alex ist eine verdammt mutige Kriegerin, die mit ihren Hormonen, schließlich ist sie 17, lernen muss umzugehen. So etwas habe ich gebraucht. Einen starken, gut ausgearbeiteten und glaubwürdigen Charakter der durch ein paar Macken wie du und ich wirken.

Prinz Damian ist eine ganz andere Ecke. Seine Figur ist undurchlässig. Sein Pokerface hat er perfektioniert. Seine Schaupsielkünste sind Oscarverdächtig und trotzdem hat es sehr authentisch gewirkt. So eine durchsichtige Person ist mir schon lange nicht mehr über den Weg gelaufen. Das sind die Besten. Man weiß selbst als Leser nicht was man zu erwarten hat, wann man auf der Hut sein sollte und ob er jemals sein wahres Gesicht zeigt. Verdammt gut geschrieben.

Auch Nebencharaktere haben ihre eigenen Handlungsstränge und haben ihre Eigenschaften die sie unverkennbar machen. So finde ich auch den von Hass durchtriebenen König, seine persönliche Leibwache und die Mutter von Damian faszinierend. Was sie antreibt und wie sehr sie gelernt haben ihre wahre Motivation zu verbergen.

Was ich persönlich nicht leiden kann, sind Dreeicksgeschichten. Selbst wenn sie nur angedeutet sind. Vor allem, wenn das Mädchen um das es sich handelt jahrelang für einen Jungen gehalten wurde und innerhalb weniger Tage zwei Verehrer hat die für sie sterben würden. Außerdem schienen insgeheim doch alle geahnt zu haben das sie kein Junge ist. Sehr putzig und loyal finde ich, dass alle dicht gehalten haben und kein Wort gegenüber ihren Freunden verloren haben.

Unglaublich oft hatte ich Tränen in den Augen, kann euch aber keine einzige Szene nennen die tatsächlich so traurig war. Ich habe sehr oft gelacht und geschmunzelt, ein Schnauben ausgestoßen oder genervt die Augen verdreht.
Ihr merkt das Buch hat mich nicht nur von der Ausarbeitung vollkommen überzeugt, auch die Gefühle haben verrückt gespielt.

Für jeden der leichte Fantasy, Intrigen, interessante Charaktere und eine Liebesgeschichte sucht. Für jeden der mal wieder mitgerissen werden will und erst Stunden später wieder auftauchen möchte.
Ich kann es euch nur ans Herz legen und hoffen, dass ihr dasselbe darin seht wie ich. Sehnsüchtig warte ich darauf, dass der zweite Teil in der Bücherei landet, damit ich erfahre wie es weitergeht.


Verlag: cbt
Seitenanzahl: 385
Preis: 12,99
Reihe: Schertkämpfer Band 1

Merken

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “[Buchrezension] Schwert und Rose von Sara Larson

  1. Das Buch lese ich gerade auch, aber immer nur ein paar Seiten parallel zu anderen Büchern. Ich habe es günstig gekauft, da die Handlung absolut der vom ersten Band der Alanna-Reihe von Tamora Pierce entspricht. Ich war einfach neugierig, inwiefern sich dieses Buch davon abheben kann. Kennst du die Reihe? 😊
    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.