Witch´s Pyre von Josephine Angelini

Witchs Pyre, If you Fail you burn.jpg

Oder wie es auf dem Cover steht „If you fail, you burn“. Das deutsche Buch hat noch kein Erscheinungsdatum, da es am 25.08. erst auf englisch raus kam. Das Ende der Trilogie hat sein Ende gefunden.

Inhalt: Lily ist, nach einigen Verlusten, im Westen angekommen. Doch anstatt mit dem „Hive“ zu komunizieren wurden sie von ihnen in eine Stadt gebracht. Bower City. Niemand wusste das es mehr als die 13 Städte gab, weil die missratenen Experimente der Menschen sie umzingelt haben und niemand so weit gekommen ist wie sie. Die Welt ist nicht ausgestorben. Es gibt noch überall Städte voller Menschen. Bower City steht allerdings unter der Fuchtel der „Hive“, eine Mischung aus Monster-Biene-Mensch, die jeden bestrafen der böse wird und alle anderen fern halten und somit Salem von der Auenwelt abschneidet.
Noch mehr Geheimnisse werden aufgedeckt und ein völlig neuer Kampf beginnt.

Meinung: Also in diesem letzten Teil wurde nochmal völlig umgekrempelt was man zu wissen geglaubt hat. Lillian ist der Feins? Alaric ist der Feind? Die Monster müssen vernichtet werden? Die Hexen müssen sterben? Die Outlander wollen türmen?

Nix da. Jetzt kommt Bower City und alles was unverständlich war oder einfach hingenommen wurde, wird jetzt in Frage gestellt.

Ehrlich gesagt finde ich die Idee genial. Es ist auf keinen Fall so gelaufen wie ich es mir vorgestellt habe. Niemals hätte ich mit diesen Wendungen gerechnet oder mit den Versöhnungen, den neuen Bündnissen, der Eifersucht und den Intrigen.

Sogar Lily und Lillian haben an einem Strang gezogen, mehr oder weniger. Und Rowan hat ihr am Ende vertraut und…. so viel ist passiert das einfach am Ende des zweiten Teils komisch gewesen wäre.

Dieses Buch ist ein würdiges Ende in dieser sagenhaften eRzählung. Alle losen Enden haben eine Verknüpfung gefunden.

Etwas das mir jedoch in den letzten Kapiteln etwas missfallen ist, ist die Tatsache dass das Finale Battle gefühlt nur eine halbe Seite lang ist. Dabei haben die Scheiterhaufen tagelang gebrannt. Tagelang! Auch wenn ich nicht unbedingt 30 Seiten Gemetzel lesen will und in der Form in diesem Buch auch nicht erwartet habe, war es doch ein wenig kurz… gehalten. Das ist jedoch mein einziger Kritikpunkt.

Wer also Band 1 und 2 schon kennt und aus irgendeinem Grund nicht gespannt auf den dritten ist, dem kann ich nur sagen: Ihr verpasst etwas. Das Geld und die Zeit ist es definitiv wert. Zumindest hat mich die Autorin jetzt auf ihrer Seite. Bin sehr gespannt was als nächstes von ihr kommt.

Ein Buch bei dem einem die Puste ausgeht, weil man sie zu lange angehalten hat. ein Buch bei dem man verzweifelt jemanden schlagen will, jemanden knuddeln möchte oder einfach in Ruhe gelassen werden will.
Ein schönes Ende, mehr oder weniger.

Sprache: Wie schon bei den Vorgängern erwähnt, sollte hier wirklich Vorsicht geboten sein. Wer nicht regelmäßig englisch reden, schreiben oder lesen muss bekommt hier Probleme. Wer es trotzdem wagen möchte, kann sich sicherlich viel durch die Vorgänger erschließen, brauch aber sehr lange um voran zu kommen.


Trial by Fire (Band 1)
Firewalker (Band 2)
Witch´s Pyre (Band 3)

Advertisements

3 Gedanken zu “Witch´s Pyre von Josephine Angelini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s