Bear-ly a Hero von Terry Bolryder

Bear-ly a Hero, Terry Bolryder

Noch ein eBook aus dem März über Gestaltwandler, die ich wirklich wirklich gerne habe. Keine Ahnung warum mir ausgerechnet diese Wesen so gefallen. Obwohl ich eine Abneigung gegen Werwölfe entwickelt haben.

Inhalt: Jamie hat Briefe erhalten. Keine Briefe die man gerne bekommt. Es sind Drohbriefe. Da sie selbst nicht glaubt sich schützen zu können und sie sehr schreckhaft ist, wendet sie sich an Bear Claw Security. Doch die Männer die sie dort antrifft sind ihr zu groß, zu breit, zu muskulös. Vor denen fürchtet sie sich. Der Tech-Guy ist zu diesem Zeitpunkt nicht da. Da er wahrscheinlich nur hinter einem Bildschirm sitzt genau so wie sie für ihre Arbeit, kann er laut ihren Berechnungen kein Muskelprotz sein und besteht darauf ihn zu engagieren.
Am nächsten Tag trifft sie ihn und ist entsetzt. Der Mann vor ihr trägt den Spitznamen „Limes“, weil er so brummig ist und andere verängstigt. Er kann auf keinen Fall ihr bodyguard werden. Doch Limes lässt nicht locker. Bei ihrem Anblick hat sein innerer Bär „Mate“ („Gefährte“) geschrien.

Meinung: Welche Sicherheitsfirma hat nur drei Mitarbeiter bzw. Chefs? Das ist dch sehr verwirrend, aber vielleicht läuft das ja so in der Wer-Welt. Naja, jedenfalls ist Jamie mächtig verstört worden von ihrem Rudel. Ein Wunder das sie nicht in Tränen ausbricht, wenn ein Mann sie anspricht. Stop, bei Limes ist das mal passiert. Total in sich zurückgezogen und ängstlich verliebt sie sich in den furchteinflößensden, größten, brummingsten und unfreundlichsten Bären der einem je unter die augen treten wird? Klang für mich sehr unglaubwürdig.

Klingt es jetzt auch noch. Doch während dem Lesen hat das selstsamerweise alles Sinn ergeben. Aus kurzen Smal-Talks sind Gespräche geworden. Aus Fernsehabenden bei denen sie auf einem Stuhl gesessen hat und er die Couch in Beschlag genommen hat, ist eine Kuschelabend geworden. Das hat sich alles so langsam eingefügt, dass es für mich mit dem Tempo und die Gewöhnung gepasst hat.

Leider, leider, leider verwandeln sich die beiden, mal abgesehen von „Endkampf“ überhaupt nicht. Darauf freue ich mich eigentlich immer am meisten, wenn sie sich auch in Tiergestalt kennenlernen und erstaunt sind über die Form des anderen.

Limes ist ein bisschen unrational. Okay, streicht das in ast jedem Buch mit verliebten Gestaltwandlern sind die Männer unrational, wenn es um ihre Gefährtin geht. Das ist so süß, aber nicht leicht zu verstehen. Er hat sich rührend um sie gekümmert und wenn man aus seiner Sichtweise gelesen hat, dann hat man gemerkt wie verzwickt seine Gedanken tatsächlich sind. Da steckt hinter einem Satz eine halbe Stunde überlegung (sehr überzogen). Das finde ich sehr putzig gelöst.

Dann sind da die Drohbriefe. Die haben lange Zeit gar keinen Sinn gemacht und kurz habe ich mich sogar gefragt, ob da irgendein fremder Depp dahintersteckt der sie stalkt, einfach nur damit sie irgendwie Limes einstellt. Am Ende hat es dann doch mit ihrer Vergangenheit zusammengehangen und das hat das Buch nochmal ein Stückchen besser für mich gemacht.

Die Entscheidungen konnte man nachvollziehen und die Charaktere haben sich in einem angemessenen Tempo entwickelt.

Für Wandler-Liebhaber wie mich, eine süße, kleine Geschichte für die Sammlung. Für Leute die außerhalb dieser kleinen Welt kommen wahrscheinlich kein passender Einstieg. Dafür wird zu wenig erklärt und Begriffe werden vorausgesetzt.

Sprache: War sehr angenehm zu lesen. Es kamen ein paar Fremdwörter in richtung Computer vor, die ich wahrscheinlich auch in deutsch einfach überlesen hätte, weil sie für den Kontext nicht sonderlich wichtig sind.


Seiten: 308
Preis: 0.99
Reihe: Bear Claw Security
Zweites Buch von drei. Können unabhängig voneinander gelesen werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s