Lick von Kylie Scott

screenshot_2016-02-03-17-07-20.png

Als Kein Rockstar für eine Nacht bei Lyx Egmont erschienen. Das ebook kenne ich schon seit zwei Jahren und als ich gesehen habe das es nun auf deutsch erhältlich ist, habe ich es noch einmal gelesen.

Inhalt: Evelyn wacht mit einem mords Kater auf. Die gestrige Nacht total verschwommen. Ein gigantischer Klunker steckt an ihrem Finger und einer ihrer Pobacken tut weh. Dann steht da plötzlich ein Typ neben ihr, der sie liebevoll umsorgen möchte. Er ist ihr Ehemann und sie kann sich an nicht erinnern.
Er ist nicht irgendein Mann, er ist David Ferris Gitarrist der Band Stage Dive. Ein umjubelter Star und die Annulierung ihrer Ehe stellt sich als schwieriger heraus als erwartet.

Meinung: Es ist nicht wirklich eine neue Idee. Das jemand in Vegas aufwacht und verheiratet ist ohne sich daran zu erinnern geht weit zurück. Doch selten wird es wohl so verlaufen wie bei diesen beiden.

Ich kann solche Geschichten gar nicht leiden, also habe ich bei den ersten Kapiteln nur gedacht: Warum hast du dir das gekauft? Oder war es damals umsonst?

Je weiter ich jedoch gekommen bin, desto mehr ist mir der Grund klar geworden. Evelyn und David geben ein ziemlich unterschiedliches Pärchen ab. Sie ist ein wenig steif, kann aber auch Vorlaut sein. Er hat am liebsten das sagen, kann jedoch von ihr nicht ablassen und will ihr jeden Wunsch erfüllen.

Beide sind nach außen hin jemand anderes und es hat eine Weile gedauert bis ich die zwei Persönlichkeiten der beiden herausgefiltert hatte.

Jedoch muss ich gestehen, dass ich hierfür nicht 10 Euro ausgegeben hätte. Dafür fehlt mir Inhalt. Damit meine ich mehr entwicklung der Charaktere, einen besseren Twist oder auch einen schwierigeren Schreibstil. Ich will nicht, dass Fremdwörter benutzt werden, sondern das die Art des schreibens komplexer aufgebaut ist, sodass man mehr mitdenken muss. Das man nicht alles serviert bekommt wie zum Beispiel das mit den zwei Masken der beiden, aber das war eben nur ein Aspekt in der ganzen Geschichte.

Was ich allerdings sehr cool finde ist, dass man die Bandmitglieder kennenlernt. Das man sieht wie sie ticken und teilweise schon mal darüber grübeln kann weshalb das so ist. Wie die Beziehungen aufgebaut sind.

Das er ihr hinterherzieht ist zwar megasüß gedacht, aber auf das reale Leben kann man das nicht übertragen. Klar, das jemand in Vegas aufwacht und mit einem berühmten Rockstar verheiratet ist, lässt sich auch nicht übertragen. Ich meine, wenn man die Anfangssituation außen vor lässt, kann ich das selbst dann nicht als realistisch einstufen. Vielleicht bin ich an dieser Stelle auch nur zu kritisch und habe es einfach schon zu oft gelesen um es noch innovativ und genial zu finden.

Aus meiner jetzigen Sicht werde ich es nicht unbedingt weiterempfehlen, natürlich ist es für jeden Rockstar-Romanzen Fan ein muss, aber es gibt Bücher aus dieser Ecke die mir um einiges besser gefallen haben. Zum Beispiel Foolisch Games.
Es ist eine nette Romanze für zwischendurch, die Charaktere sind ordentlich herausgearbeitet und die Handlungen nachvollziehbar.

Sprache: Es war einfach zu verstehen, da in dieser Branche oft eher locker gesprochen wird, begegnet einem selten ein etwas ungewöhnliches Wort. Es fallen eine Menge F-Bomben, wer das nicht lesen möchte kommte hier nicht drum herum.


Seitenanzahl: 303
Preis: 3,99 Euro
Durchschnittliche Bewertung ist sehr positiv. Einzelne Stimme schlagen jedoch ins komplette Gegenteil.

Advertisements

2 Gedanken zu “Lick von Kylie Scott

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.