Zwei

Irgendetwas fehlt.
Ein Teil lebt,
unbehelligt,
freudig erwartend.

Ein Teil stirbt,
durch zu langes warten,
er die Stimmung verdirbt.

Ein Teil erfüllt,
keinerlei Wünsche offen,
von Amors Pfeil getroffen.

Ein Teil unberührt,
tief vergrabene Ecken,
die niemand erspürt.

Zwei lose Enden
darf keine Zeit verschwenden
und sie miteinander verbinden.

©K.Blanz

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.