Schokomakronen

Ich bin Buchblogger, ich weiß. Doch zur Weihnachtszeit bin ich im Backfieber (wenn die Klausuren endlich vorbei sind) und meine Freude am Backen will ich euch näher bringen. Deshalb stelle ich euch ein Rezept nach dem anderen vor.
Nach Weihnachten könnt ihr allerdings aufatmen, denn danach gibt es wie gewohnt wieder Rezensionen beziehungweise eine gibt es sogar noch vor Weihnachten.

Kommen wir zu den leckeren Schokomakronen. Die sind superschnell gemacht und schmecken einfach nur lecker.  Das Rezept stammt aus „Lieblingsweihnachtsplätzchen“ vom GU Küchenratgeber.

Zutaten:
200g Zartbitterschokolade (oder Vollmilch je nach Geschmack)
100g gemahlene Mandeln
2 Eiweiß
100g Puderzucker
ca. 35 Oblaten

Die Schokolade fein reiben. So steht es zumindest im Buch, ich hab sie in den Mixer geschmissen und dort zerkleiner lassen. Dazu gebt ihr dann die Mandeln.

Dann das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker unterrühren. Das ergibt eine dickflüßige Masse die ihr den Schokomandeln unterhebt.

Mithilfe von Löffeln auf die Oblaten verteilen. Für 13-15 Minuten in den Ofen bei ca. 150Grad (Umluft 140Grad).

Schon sind die Schokomakronen fertig. Außen knusprig und innen weich und feucht. Sodass es euch im Mund fast zerläuft. Mmmmhh…

img-20151221-wa0001.jpg

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.