El Destino von Jaliah J

wpid-screenshot_2015-10-27-15-41-20.png

Von Jaliah J habe ich auf anderen sozialen Netzweken schon so viel gehört. Immer wurde geschwärmt und ich habe meine Neugier nicht mehr im Zaum halten können. El Destino ist ein Buch über die Liebe in verschiedenen sozialen Schichten.

Inhalt: Celina, von allen nur Lina genannt, putzt dreimal die Woche bei einer Familie. Obwohl sie mehr machen könnte gibt es einfach keine Jobs die vergeben werden müssen. Aus Zufall entdeckt sie den Aushang des B.B., Black Butterfly. Dies ist ein Club mit einem großen VIP-Sektor. Dort wird sie eingesetzt und lernt gleich Fernando, von allen nur Nando genannt, kennen. Er gehört der Familia an, einer Gang die mit illegalen Geschäften beschäftigt ist. Lina versucht ihm anfangs fern zu bleiben, schließlich gibt es Gerüchte das ihr Vater von Mitgliedern einer Familia ermordet wurde, doch Nando lässt einfach nicht locker.
Die beiden versuchen ihr Glück und schweben im siebten Himmel… bis sie ein Ereignis sie wieder auf die Erde zurückholt.

Meinung: Als erstes war ich mir unsicher, ob ich mir die eBook-Version kaufen sollte. Nicht einmal 200 Seiten und dafür 5Euro zahlen? In der Hinsicht bin ich ein richtiger Geizhals geworden. Genau deswegen habe ich es dann doch gekauft.

Lina ist sehr schnell erwachsen geworden. Man erfährt nicht viel über ihre Schulbildung was eventuell daran liegt, dass sie früh arbeiten musste um die Familie zu unterstützen. Jedenfalls ist sie sehr offen gegenüber den Menschen und zeigt immer Interesse am Geschehen. Ihre Familie steht an erster Stelle und ihr kleiner Bruder besitzt ihr Herz…, bevor Nando ihm Konkurrenz macht.
Der Charakter war mir ungemein sympathisch. Außerdem, fande ich, das sie immer so eine beruhigende Wirkung auf ihre Freunde, aber auch auf mich hatte. Eine sehr starke Präsenz und Aura sind von ihr ausgegangen.

Nando ist wirklich zuckersüß. Will sie von A bis O verwöhnen. Doch ihr stolz lässt das nicht zu. Er gehört zwar dieser Gang an, aber von den Geschäften bekommt man im Buch so gar nichts mit. Man folgt auch nur den Gedanken von Lina, was ich sehr Schade fand. Gerne hätte ich Nando besser kennengelernt. Doch seine ganze Familia scheint ebenfalls nicht dem typischen Bild einer Gang zu entsprechen. Sie sind unglaublich nett und zuvorkommend. Auch sind sie immer sehr großzügig und verschenken gerne mal etwas.

Es ist immer toll, wenn man mit solchen Stereotypen bricht. Leider habe ich der Familia ihren Gansterstatus nur halb abgekauft, eben weil man ihre „harte Seite“ nicht begutachten konnte. Keine Prüglereien, keine unzufriedenen Kunden, keine böse Zungen der Anwohner. Es hat ein wenig die Schärfe gefehlt. Das ist jedoch der einzige Kritikpunkt der mir zu dem Buch einfällt und vielleicht ändert sich das ja auch in den Folgebänden.

Kennt ihr das? Bei manchen Büchern lest ihr richtig schnell, überspringt in eurer Hast auch mal ein oder zwei Absätze, weil ihr unbedingt wissen wollt wie es weitergeht? So was das hier nicht!
Ich habe jeden Absatz aufgesogen. Kopfkino pur. Manchmal habe ich einfach 5 Minuten dagesessen und mir die Szene genüsslich ausgemalt. Es war alles sehr bildlich formuliert oder es kam mir nur so bildlich vor… ich weiß es nicht so genau.

Ich kann euch El Destino nur ans Herz legen. Für einen kalten Abend vor dem Kamin, in die Arme eures Freundes gekuschelt oder, falls beides nicht vorhanden, an die Heizung gelehnt ist es perfekt geeignet. Man sollte sich auf jeden Fall die Zeit nehmen auch mal etwas langsamer zu lesen um das Ganze auf sich wirken zu lassen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.