After Passion von Anna Todd

wpid-20150921_201322.jpg

After Passion ist ein vielumhyptes Buch. Tessa ist Erstsemester und wohnt nun auf dem Campus. Gleich am Anfang kommt sie mit Hardin in Kontakt. Das sind zwei unterschiedliche Welten und sie stehen auf Kollisionskurs.

Inhalt: Tessa trägt lange Faltenröcke, steife Blusen und weitere Shirts. Sie lernt brav und plant jede Minute eines jeden Tages vor. Sie ist behütet aufgewachsen. Sie liebt die sanften Töne und meidet Partys.
Hardin hat Tatoos bis zum umfallen. Er hat einen Lippenpiercing und einen Augenbrauenpiercing. Er hat seinen Lasst-mich-in-Ruhe-Blick perfektioniert. Er hat ein freches Mundwerk und ist abwesend. Er sieht alles ein wenig locker und hat eine Leidenschaft. Die Literaturwissenschaften.
Die beiden lernen sich kennen. Die beiden kommen sich näher. Die beiden werden körperlich, entwickeln Gefühle…
Die beiden streiten sich. Die beiden hassen sich. Die beiden trennen sich. Es wird geschrien und randaliert. Es wird verletzt und beschimpft.
Es gibt mehr Tiefen als Höhen. Ist ihre Beziehung das Wert?

Meinung: Ich habe mir das ganze wie ein Shades of Grey Verschnitt vorgestellt. So einige Parallelen gibt es ja. Unschuldiges Mädel, erfahrener Typ. Geheime Beziehung. Den ganzen Streit.
Doch der Rest ist anders. Es gibt keine besonderen Vorlieben oder komplett unterschiedliche Leben.

So Tessa ist… naja langweilig (Ein wenig wie ich). Sie ist auch ein bisschen verkrampft und weiß nicht so recht wie sie mit Menschen umgehen soll. Auf jeden Fall war sie nicht so naiv wie Anastasia (so hieß sie doch?), das war schon mal ein Bonuspunkt.
Die Beziehung ziwschen den beiden? Kann man in die Tone treten, wenn sich beide nicht bald in den Arsch beißen und aufhören sich wie kleine Kinder zu benehmen. Die 300 Seiten in der Mitte hätte man locker überspringen können ohne etwas zu verpassen.
Er hat zwei Sätze gesagt, dann wird sie sauer oder ist verletzt, ein Streit wird vom Zaun gebrochen. Hin und wieder wird mal Schluss gemacht, aber nach ein paar Stunden oder Tagen kommen sie wieder zusammen.
Natürlich gibt es am Ende noch einen Cliffhanger, der, oh seht mal wieder durch einen „heftigen Streit“ ausgelöst wurde.
Ich nehme mal an alle haben das Teil schon gelesen, wenn nicht bitte erst wieder nach der Leerzeile weiterlesen.
Kommt schon, er hat zu ihr die drei Worte gesagt und ja es war scheiße das er sich auf die Wette eingelassen hat, aber was solls. Die haben sich vertragen… Ich an ihrer Stelle hätte ein Zwanziger bei der Wette noch beigesteuert und mit einem Handwisch abgehakt.

Dabei fand ich es eigentlich gar nicht so schlecht im Gesamten. Auch wenn sich alles wieder und wieder wiederholt hatte, konnte ich es nicht beseite legen. Heißt die Autorin macht bei ihrem Schriebstil etwas richtig und ich gebe ihr noch eine Chance beim zweiten Teil.

Advertisements

Ein Gedanke zu “After Passion von Anna Todd

  1. War bei mir genauso! Eigentlich total langweilig, aber trotzdem konnte ich nicht aufhören zu lesen! Du kannst ja auch gerne mal auf meinem Blog vorbei schauen! 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s