The Jewel von Amy Ewing

wpid-20150822_105406.jpg

The Jewel reiht sich in The Selection und Prodigy ein. Violet wurde mit 12 Jahren ihrer Familie entrissen um sie zu trainieren, damit sie die beste Leihmutter wird…

Inhalt: Violet Lasting wurde mit 12 Jahren positiv getestet. Positiv darauf getestet, dass sie „Augeries“  ausbilden kann. Diese machen sie zur perfekten Leihmutter. Für vier Jahre lang wird sie mit 199 anderen trainiert. Wie kann man sich so ein Training vorstellen? Ganz einfach die Mädchen haben drei besondere Fähigkeiten.
1. Sie haben die Fähigkeit Farbe zu verändern.
2. Sie haben die Fähigkeit Form zu verändern.
3. Sie haben die Fähigkeit Wachstum zu beschleunigen.
Das Problem dabei ist nur, das keiner von ihnen weiß, was wirklich nach der Auktion passiert. Ganz richtig, alle werden nach ihren Scores nummeriert und danach den Ladies der höheren Gesellschaft vorgeführt.
Pöbel und Adel werden strikt getrennt. Der Adel kann nicht schwanger werden und der Pöbel produziert die besonderen Mädchen.
Hinter den Mauern passiert noch eine Menge mehr als Schwangerschaftsversuche und Vorführungen. Intrigen werden gesponnen und Feindschaften schneller geschlossen als alles andere.

Meinung: Weiß nicht wie ich auf dieses Buch gekommen bin. Plötzlich hatte ich es und konnte es nicht mehr beiseite legen. Violet ist eine sehr starke Persönlichkeit, trotzdem weiß sie wann man besser die Klappe hält. Sie wird von einer Frau gekauft die seit 19 Jahren nur auf SIE gewartet hat, weil sie die höchste Punktzahl in der 3. Fähigkeit hat. Damit will die böse Frau erreichen, dass sie ein Kind innerhalb von 3 Monaten gebären kann und das sind nicht ihre einzigen Anforderungen.
Ich weiß nicht so genau was mich so gefesselt hat.

War es die vollkommen absurde Welt? Die starke Violet? Die verrückte Lady? Der Companion (der Typ der einem beibringt verführerisch zu sein)? Der Zustand, das man nie weiß, wem man vertrauen kann? Wer gehört wirklich zu den Guten? Und was zum Teufel ist eigentlich das Ziel der Gesellschaft? Und wie genau will man dagegen rebellieren?
So viele Fragen zu denen man nur teilweise Antworten bekommt! Das macht mich wahnsinnig und lässt mich nicht los.

Sprache und Aufbau: Die Kapitel sind sehr kurz und man erfährt nur wie es Violet ergeht. Dann sind da noch einige Wörter die ich gleich mehrmals nachschlagen musste, weil ich den zusammenhang nicht verstanden habe. Zwei davon aimd „Augories“ oder „Surrogate“ (das habe ich in diesem Fall mit Leihmutter übersetzt, weil nur „stellvertrentend“ nicht gereicht hat).
Es ist also nicht ganz so einfach hier zu folgen. Doch wer Herausforderungen liebt, sollte sich das nicht entgehen lassen.

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “The Jewel von Amy Ewing

  1. Ich habe auch genau das Gleiche Ebook gekauft, das kostet ja auch nur 1 € momentan. 🙂 Die Mischung Selection und Legend hört sich ja auch schon gut. Ich bin nur leider noch nicht weiter als zum dritten Kapitel gekommen und ich verstehe nicht was ihre Gabe sein soll?
    Liebe Grüße,
    Sarah

    Gefällt 1 Person

    • sie kann das aussehen des kindes manipulieren, nach den Wünschen der Mutter. Selten benutzt jmd Fähigkeit 3, weil sie unstabil ist, doch sie hat seit zwei Jahrzehnten den höchsten Score und die Lady will das sie eine zukünftige Königin gebärt.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.