Backstage Pass von Olivia Cunning

wpid-20150804_161333.jpg

Backstage Pass ist der erste Teil einer englischen Serie. Wie die Fliegen fällt ein Rockstar nach dem anderen einer Frau vor die Füße. Für alle die erotische Szenen lieben und keine Abneigung gegen Experimente im Bett haben.

Inhalt: Myrna ist eine Professorin für menschliche Sexualität. Sie ist auf einer Konferenz als sie die Band Sinners in der Lobby „feiern“ sieht. Die 5 Männer sind das beste was die Metall-Rock Industrie gerade zu bieten hat und die Weiber fallen reihenweise in Ohnmacht. Myrna, ebenfalls ein großer Fan, kann sich diese Chance nicht entgehen lassen und spricht sie an. So schnell das sie gar nicht schauen kann, tourt sie plötzlich mit den Jungs und hat mit Brain, dem Gitarristen, was am laufen.
Myrna ist durch ihre Vergangenheit gezeichnet und kommt mit Beziehungen nicht so klar. Brian ist ein Mensch der in seiner Kindheit nicht viel Liebe bekommen hat und heute ständig nach Bestätigung sucht.
Beide lernen das Vertrauen nicht so einfach auszubauen ist, wie sie wohl geglaubt habn…

Meinung: Um das mal vorweg zu nehmen, ich habe dieses eBook schon oft gelesen. Ich mag es einfach.
Jetzt zum nächsten Punkt den ich lieber jetzt schon hinter mich bringe. Wie oben schon erwähnt geht es hier hocherotisch zu. Die beiden lassen ein anderes Bandmitglied zusehen wie sie im Bad miteinander intim werden. Später leihen sie sich das Bondagezeug von einem anderen aus und Brian lässt sich erstmal von ihm an Myrna zeigen wie man das richtig macht. Ein Dreier mit dem besten Freund darf da natürlich auch nicht fehlen. Wer damit nicht klar kommt, sollte sich lieber ein anderes Buch für den nächsten Zeitvertreib besorgen.
Da wir das jetzt auch abgehakt haben, kommen wir zum wesentlichen.
Myrna ist, wie schon anzunehmen, eine sexuell sehr aufgeschlossene Frau. Doch durch ein paar richtig miese Umstände, denkt sie das ihre Freizügigkeit sie mit einer Hure gleichsetzt und verabscheut sich dafür.
Brian ist ein hoffnungsloser Romantiker und verliebt sich nach jedem One-Night-Stand sofort in die Frau. Bei Myrna ist das nicht anders und er hat Angst das er sie durch seine Gefühle wieder vertreibt.
Ja, in dem Buch gibt es viel Sex. Aber man darf hier die Geschichte nicht aus den Augen verlieren. Hier sind zwei Charaktere die aus unterschiedlichen Situationen heraus lernen müssen zu lieben und zu vertrauen. Eine schwere Aufgabe, wenn da Groupies bis zu abwinken sind und ein Bandkollege der Brian bisher jede Frau ausgespannt hat. Wut und Eiersucht sind da nicht fern.
Auch wenn ich die Sexszenen hier und da etwas aufgesetzt fand, kann ich mir vorstellen das es solche Geschichten da draußen wirklich geben könnte.
Perfekt, wenn man gründlich von der Realität abgelenkt werden will und Höschen zum wechseln parat hat.

Sprache und Aufbau: Man erlebt die Geschichte abwechselnd durch die Augen von Brian und Myrna. Das ist in diesem Fall wirklich nötig gewesen um die Handlungen der Charaktere richtig verstehen und deuten zu können. Das Englisch ist nicht besonders schwer. Die einzigen Wörter die neu sein könnten sind Sexspielzeuge und die kann man leicht identifizieren, wenn sie zum Einsatz kommen 😉 .

Advertisements

Ein Gedanke zu “Backstage Pass von Olivia Cunning

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s