Die eiserne See von Meljean Brook

wpid-20150804_162406.jpg

Die eiserne See: Wilde Sehnsucht ist der erste Teil in einer neuen Serie im Steampunk-Style. Steampunk-Bücher spielen in vergangenen Jahrhunderten. Dabei ist die Technik weiter fortgeschritten als es zu der Zeit tatsächlich war. Das bedeutet nicht das man dort dieselben Gerätschaften findet wie bei uns. Nein, hier werden einzigartige Ideen eingebracht da man mit den Mitteln dieser Zeit hätte erfinden können.

Inhalt: Mina ist eine Polzeiinspektorin und mit Naniten infiziert. Naniten sind winzige elektronische Dinger die den Heilungsprozess beschleunigen. Allerdings erlauben sie auch den Menschen der die Naniten in sich trägt zu kontrollieren. Das war zwei Jahrhunderte lang der Fall bis Pirat Rhys England befreit hat. Nun ja, nicht alle sind mit infiziert und so spaltet sich die Menge in Bugger (die Nanitenträger) und die Menschen. Die Menschen verabscheuen die Bugger und räumen ihnen so gut wie keine Zugeständnisse ein. Es ist ein Wunder das Mina als Inspektorin „respektiert“ wird.
Auf Rhys Grundstück wird ohne jedes Zeichen der Warnung eine Leiche abgeladen. Wohl eher runtergeworfen. Denn der Leichnam über Bord eines Luftschiffes gegangen. Mina wird zu der Szene gerufen. Zusammen ermitteln Rhys und Mina in dem Mordfall. Der schnell persönlich wird und später das Leben eines jeden Bugger aufs Spiel setzt.
Zwischen all dem entwickelt sich zwischen den beiden eine Beziehung die anfangs nur von einer Seite geführt wird.

Meinung: Ich habe Ewigkeiten gebraucht bis ich die Geschichte der Bugger, den Naniten, den Boundern, den Piraten, der Regierung und der Gefangenschaft verstanden habe. Um ehrlich zu sein habe ich es jetzt noch immer nicht ganz verstanden.
Eigentlich habe ich keine Probleme mich in Welten zurechtzufinden und die Umstände zu verinnerlichen. Leider kann ich nicht sagen woran das lag. Denn es wurde oft genug erklärt und immer einen eindeutigen Hinweis gegeben, wenn die Geschichte etwas mit dem Fall zu tun gehabt hat. Also liegt das nicht am Buch. Ich war nur schwer von Begriff.
Mina ist eine harte Nuss. Sie lässt niemanden an sich heran und hat sich von allen Gefüheln verabschiedet. Besonders von denen die glücklich machen. Sie gesteht sich keine Liebe zu (hat auch mit der Geschichte der Bugger und irgendwelchen Orgien zu tun, zu denen man sie mit der Hilfe von Naniten gezwungen hat). Zum Teil war sie mir in der Hinsicht recht unsympathisch. Denn sie war alleine mit ihrer besten Freundin als die Befehle zu den Orgien gegeben wurden. Das heißt sie hatte keinen Sex mit fremden Männern, sondern war mit einer Frau zusammen die sie sehr schätzt. Klar ist das immer noch schrecklich, aber warum hat sie deshalb so Angst vor Männern?
Rhy ist ein böser Mann. Er hat in der Zeit als Kapitän und Pirat gemordet, geraubt und auch vergewaltigt. Jetzt ist er der Held einer Nation und lebt am Boden in einer Villa die eine Menge Menschen aufnehmen könnte und immer noch leer wirken würde. Die Gesellschaft wird gemieden und Politik wird sein Feind bleiben. Mit dem ersten Blick auf Mina ist er fasziniert (Konnte ich nicht nachvollziehen). Die Gefühle wirkten ein wenig gewollt und viel zu früh um echt zu sein.
Die Liebesgeschichte war nicht gerade der Hit. Dafür umso mehr der Krimi. Die Leiche ist ein alter Freund von Rhys, doch durch seinen Sturz war er ziemlich… matschig.
Plötzlich wurde Rhys altes Schiff gekapert. Minas Bruder ist an Bord. Zombies tauchen auf. Menschen verschwinden. Auf dem Schwarzmarkt wurde eine Waffe versteigert die halb London umbringen kann und Politiker sind in all dem verstrickt.
Man wird gnadenlos von einem Hoch in ein anderes geschleudert. Zu Atem kommen? Bei diesem Buch nicht möglich. Herzklopfen, lachen, weinen, Frustration, Wut… alles Regungen die euch erwarten, wenn ihr euch darauf einlasst.

Unpassend für Menschen die nach einer guten Romanze suchen. Dafür ist dies die falsche Stelle. Perfekt für Leute die Steampunk mögen und einem guten Krimi nicht den Rücken zudrehen können.

Advertisements

5 Gedanken zu “Die eiserne See von Meljean Brook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.