Erster Eindruck: Reign

Bei Reign handelt es sich um eine Serie die im 16. Jahrhundert stattfindet. Sie zeigt das Leben der jungen Mary Stewart.

Inhalt:  Mary wächst in einem Kloster auf und es wird immer wieder versucht sie umzubringen, wegen politischem Machenschaften. Schließlich ist sie die Königin von Schottland. Seit ihrem 6. Lebensjahr ist sie Francis versprochen, denn sie am Anfang der Serie wieder trifft im Alter von 17 Jahren. Die beiden kennen sich aus ihrer Kindheit, als der Handel abgeschlossen wurden. Die beiden mögen sich, doch die Hochzeit wird immer wieder hinausgezögert und die Königin von Frankreich, Francis Mutter, ist diejenige die mit allen möglichen Tricks kämpft. Da sie glaubt mit der Hochzeit wird ihr Sohn sterben. Nostradamus (oder wie man das auch schriebt) hat ihr das vorhergesagt (er hat Visionen).
Mary kämpft jedoch nicht nur um ihr überleben, sondern auch noch mit ihren Hofdamen, vier an der Zahl. Eine verliebt sich in eine Küchenhilfe, die nächste wird zum Spielzeug des Königs, eine stirbt durch Intrigen und die vierte wird von einem One-Night-Stand schwanger.
Außerdem haust in den Geheimgängen des Schlosses ein ‚Gespenst‘, das sich Mary verbunden fühlt und ihr hin und wieder hilft. Es ist ein Mädchen, das immer mit einem Sack auf dem Kopf zu sehen ist.
Habe ich irgendetwas vergessen? JA und zwat für mich fast das wichtigste. Francis hat einen Halbbruder alias Bastard alias Sebastian alias Bash. Der hegt ebenfalls Gefühle für Mary (er ist mir definitiv lieber als Francis) …

Meinung: Ganz ehrlich? Das erste was ich gedacht habe war ‚Nicht mit mir, das wirst du dir niemals in deinem Leben reinziehen.‘ Tja und jetzt sitze ich hier und berichte euch davon, wie sehr mich die Serie Zwigespalten hat.
Denn einerseits hat die Serie alles verbunden was ich mag:
Intrigen
Liebe
Historisches
der Blickwinkel aus verschiedenen Perspektive
versteckte und unvorhersehbare Twists
einen mysteriösen Touch (In der Nähe des Schlosses gibt es einen Blutwald, in dem ein Schatten Hausen soll. Die ‚Heiden‘ bringen ihm Menschenopfer dar, um von ihm verschont zu bleiben. Funktioniert nur nicht immer.)
Allerdings hat es auch Elemente die ich gar nicht ab kann:
Einen Dreier (also Mary, Francis und Sebastian)
das das ganze eine wahre Geschichte ist und ich weiß wie es aus geht (obwohl ich mir so sehr was anderes wünsche)
Szenen die nur eingebaut wurden, weil sich Schmutz und Sex gut verkaufen lässt
die kleinen Geschwister von Francis kommen nur zum Vorschein, wenn es gerade in den Plot passt

Was meine zwei größten Kritikpunkte sind?
Da wäre einmal, dass die ganze Serie auf einer realen Personen beruht und ich von Anfang an wusste, wie der Hase läuft. Andererseits und das ist mein zweiter Punkt, kann ich einfach nicht aufhören weiterzuschauen. Keinen Schimmer wieso.
Mary ist mir unheimlich sympathisch und gar nicht so aufgeblasen wie ich zuerst dachte. Sie handelt glaubwürdig und in 95% der Fälle so wie jeder andere auch.
Francis hingegen habe ich von Anfang an nicht gemocht. Das liegt zum Teil an seiner Frisur. Ich mag eigentlich längere Haare bei Kerlen, aber das hier stört mich irgendwie. Auch könnte ich mir vorstellen, dass er später noch ziemlich aggressiv werden könnte.
Kommen wir nun aber zu meinem absoluten Liebling. Sebastian oder besser Bash, so nennt ihn eigentlich jeder. Nicht nur das er wirklich faszinierende Augen und den Hundeblick perfektioniert hat, er ist auch noch ein richtiger Charmeur. Er hat zwar zu Beginn den Ruf eines Frauenheldens, aber das legt sich ganz schnell, als Mary an den Hof kommt.
Kinder ich sag euch *Seufz* so einen sollten wir finden.

Wenn ihr bis zu diesem Punkt gelesen habt: WOW Respekt!
Falls ihr einfach runtergescrollt habt: Ich nehms euch nicht übel.

Ihr seid Historisch nicht so bewandert oder es macht euch nichts aus zu wissen wie es weitergeht? Ihr liebt die Zeit in der Kerle noch Kerle waren (ihr wisst was ich meine)? Die Dreier hängen euch noch nicht zum Hals raus? Hübsche Kleider, Intrigen und das Leben des allgemeinen Hofes sind eure liebste Art vor dem Fernseher zu hängen?
Dann solltet ihr euch unbedingt mit dieser Serie beschäftigen! Ich werde es auf jeden Fall.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Erster Eindruck: Reign

  1. Hey,
    Ich liebe diese Serie! Ich verstehe deine Kritikpunkte, ich war anfangs auf Bash Seite und jetzt zum Ende der letzten (2.) Staffel wieder Francis. ich habe schon die zweite Staffel gesehen und will dich nicht spoilern, deswegen kann ich nicht mehr sagen. ^^ Ich mag die Intrigen und das Drama und Mary. Auch finde ich die Kleider toll, wobei sie nicht wirklich passend ins 16 Jhdt. Aber sie sind so schön und deswegen schau ich darüber hinweg.
    Lg Sarah (https://buechermops.wordpress.com/)

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.